Das WEB durchsuchen
topnewsinfo durchsuchen
Blaulicht | Twitter Meldungen suchen & finden | Video Suchmaschine YouTube, Vimeo und Dailymotion
Alternative Gegenmeinungen | Rente | Jobs suchen & finden | finden.com.de | Nahverkehr-Info | politnews.org

Produkte von Amazon und eBay vergleichen
Hier werden nicht nur die Meinungen der Mainstream-Medien aufgezeigt, auch die in der heutigen Zeit immer wichtiger werdenden kritischen Anmerkungen sind findbar und sollen ein bisschen helfen eine reale Meinungsbildung zu finden.

News

Rentenrechner der Deutschen Rentenversicherung - Rentenbesteuerungs-Rechner - Videos zur Rente

Rentenschätzer - berechnet meine zu erwartende ca. Brutto Rente



Nachrichten und Meldungen zur Rente - Rentenversicherung und Rentenpolitik



Runzeln und Rente
  1. Runzeln und Rente  NRZ
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 18 Sep 2018 | 20:27

Freiwillig mehr Beitrag zahlen - Wann es sich lohnt, Rentenpunkte zu kaufen - und wann Sie besser anders vorsorgen
Ob Ausbildung oder Kindererziehung - oft gibt es Phasen, in denen man kein Geld in die Rentenversicherung einzahlen konnte. Doch es ist möglich, Geld in die Rentenkasse nachzuzahlen und so "Rentenpunkte zu kaufen". Aber das lohnt sich nicht immer. Welche Alternativen es gibt.Von FOCUS-Online-Redakteur Michael Becker

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 18 Sep 2018 | 17:22

Bahn-Beschäftigte wollen mehr Freizeit und Rente
Frankfurt am Main. Höhere Betriebsrenten und mehr frei verfügbare Zeit, diese Ziele werden die Tarifforderungen der Eisenbahn ...

Quelle: Rente - BingNews | 18 Sep 2018 | 10:30

DokThema Immer länger arbeiten … Rente mit 70 ?
Dieter, 59, und Rainer, 53 arbeiten auf dem Bau. Beide gehören zu den geburtenstarken Jahrgängen und arbeiten seit sie Teenager ...

Quelle: Rente - BingNews | 17 Sep 2018 | 23:20

Rente: Wann es sich lohnt, freiwillig mehr Beiträge zu zahlen
Ob Ausbildung oder Kindererziehung - oft gibt es Phasen, in denen man kein Geld in die Rentenversicherung einzahlen konnte.

Quelle: Rente - BingNews | 17 Sep 2018 | 20:56

Startseite Alters­vorsorge + Rente Meldungen Riester-Rente
Die Zahl der Neuabschlüsse von Riester-Renten­versicherungen ist 2017 deutlich zurück­gegangen. Das geht aus Zahlen des ...

Quelle: Rente - BingNews | 17 Sep 2018 | 18:01

Familienzeit und Minijob – Bausteine für die Rente
  1. Familienzeit und Minijob – Bausteine für die Rente  Neue Rottweiler Zeitung online
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 17 Sep 2018 | 15:07

Sozialpolitik Riester-Rente auf der Resterampe – Wirtschaftsflügel der Union wirft SPD Untätigkeit vor
BerlinSeit Jahren hat die Bundesregierung die private Altersvorsorge aus den Augen verloren, die Nachfrage nach der staatlich ...

Quelle: Rente - BingNews | 17 Sep 2018 | 11:52

Höhere Rente für Angestellte des öffentlichen Dienstes
  1. Höhere Rente für Angestellte des öffentlichen Dienstes  F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 16 Sep 2018 | 14:37

Ist die Rente klimasicher?
  1. Ist die Rente klimasicher?  Frankfurter Rundschau
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 14 Sep 2018 | 17:31

Wo die meisten Alten arbeiten
  1. Wo die meisten Alten arbeiten  manager-magazin.de
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 14 Sep 2018 | 17:01

Rentenaufstockung: Heil will Grundrente schon 2019 einführen
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Grundrente für Geringverdiener 2019 einführen. Wer lange in die Rentenversicherung eingezahlt habe, solle im Alter mehr bekommen, als wenn er das nicht getan hätte, sagte Heil am Freitag in der Haushaltsdebatte des Bundestages. "Das ist eine Frage d

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 14 Sep 2018 | 13:42

Beratungen im Bundestag: Koalition will Populismus durch Sozialpolitik bekämpfen
Berlin (dpa) - Die große Koalition will Verunsicherung und Rechtspopulismus durch spürbare Sozialpolitik bekämpfen. Politische Scharlatane nutzten verbreitete Ängste aus, sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bei den Haushaltsberatungen im Bundestag. "Wer das nicht will, der muss dafür sorgen, d

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 14 Sep 2018 | 11:16

Rente in Deutschland: Wo die meisten Alten arbeiten
Für unseren Börsenexperten Robert Halver ist das deutsche Rentensystem eine "tickende Zeitbombe". Deutschland brauche eine ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Sep 2018 | 10:07

Studie zur Rente in Deutschland: Bis zu 700 Euro! Rentnern droht riesige Versorgungslücke
Künftige Rentner müssen sich auf sinkenden Lebensstandard im Ruhestand einstellen. Mehr als der Hälfte der 55- bis 64 ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Sep 2018 | 5:38

Rente: Millionen Rentner haben nicht genug Geld
Zumindest nicht mit der gesetzlichen Rente. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Sep 2018 | 3:30

Witwenrente und eigene Rente: So erfolgt die Verrechnung
Bei der Witwenrente erhält die Ehefrau einen Teil der Rente ihres verstorbenen Mannes. Bezieht sie eine eigene Rente oder hat ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Sep 2018 | 1:40

Altersvorsorge Was sich bei der Rente ändern muss
Thomas Öchsner, Jahrgang 1961, hat nach seinem Zivildienst und einem Volontariat bei der Saale-Zeitung in Bad Kissingen ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Sep 2018 | 4:11

Studie: Rentnern droht Versorgungslücke
Berlin (dpa) - Künftige Rentner müssen sich auf sinkenden Lebensstandard im Ruhestand einstellen. Mehr als der Hälfte der 55- bis 64-jährigen Erwerbstätigen können mit ihren derzeitigen Rentenanwartschaften ihren aktuellen Konsum nicht vollständig decken. Den Versicherten fehlten im Schnitt 700 Euro

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Sep 2018 | 18:09

Die Rente reicht nicht: Millionen Deutschen droht eine Versorgungslücke
Viele Arbeitnehmer werden nach Jahren der Arbeit ihren Lebensstandard nicht halten können, warnen Experten. Forscher schlagen konkrete Maßnahmen vor. Millionen Deutschen drohen einer Studie zufolge im Ruhestand erhebliche Einschränkungen. 58 Prozent der heute 55- bis 64-jährigen Erwerbstätigen haben

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Sep 2018 | 16:48

Altersvorsorge - Im Schnitt fehlen Millionen Deutschen 700 Euro in der Rente
Rund die Hälfte aller 55-64-Jährigen muss sich auf heftige Einschränkungen in der Rente einstellen. Das ergibt eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Wenn die Betroffenen privat nicht selbst noch vorsorgen, steigt der Anteil sogar auf 63 Prozent.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 12 Sep 2018 | 15:39

Schock-Studie zur Rente: Über die Hälfte aller Deutschen wird massiv Geld verlieren
Millionen Rentner müssen schon heute jeden Euro zweimal umdrehen. Und die Lage verschlimmert sich wohl noch, wie jetzt eine ...

Quelle: Rente - BingNews | 12 Sep 2018 | 12:37

Millionen künftige Rentner müssen sich massiv einschränken
Betroffen sind vor allem Singles und Frauen: Laut einer Untersuchung wird sich der Lebensstandard von vielen Menschen in Deutschland zum Rentenbeginn verschlechtern - im Schnitt fehlen ihnen 700 Euro.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 12 Sep 2018 | 7:43

Arbeitsminister Heil erwägt Einbeziehung der Beamten in die Rente
Die SPD wollte die gesetzliche Krankenversicherung für Beamte öffnen – doch die Bürgerversicherung scheiterte an der Union. Nun prescht der Arbeitsminister mit dem nächsten Vorschlag vor. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) erwägt eine Einbeziehung der Beamten in die gesetzliche Rentenversicherung.

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 10 Sep 2018 | 18:12

Umstellung prüfen: Rentner können durch Pflege ihre Rente erhöhen
Mainz (dpa/tmn) - Rentner können durch die Pflege von Angehörigen unter Umständen ihre Rentenbezüge erhöhen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin. Wer einen Menschen mit Pflegegrad 2 oder höher mindestens zehn Stunden pro Woche - verteilt auf mindestens zwei Tage - pflegt, dem za

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 10 Sep 2018 | 13:26

Rentenpläne: Scholz schließt Steuererhöhung für die Rente aus
Schon jetzt muss die Bundesregierung die Rente mit Zuschüssen sichern. Diese werden in Zukunft weiter steigen – aber ohne zusätzliche Belastung für die Steuerzahler, verspricht der Vizekanzler. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sein Plädoyer für eine Stabilisierung des Rentenniveaus über 20

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 9 Sep 2018 | 12:46

Politik - Wie Sie die Altersvorsorge krisensicher planen
Viele verdrängen die Frage, wie sie im Alter über die Runden kommen. Wenn aber der Rentenbescheid eintrifft, ist es zu spät. Deshalb einige Tipps, um rechtzeitig vorzusorgen und Härten zu vermeiden.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 8 Sep 2018 | 11:57

Mehr als 13 Milliarden: Einkommenssteuer der Rentner verdoppelt sich bis 2022
Die Einkommensteuerzahlungen von Rentnern und Pensionären verdoppeln sich nach Berechnungen der Bundesregierung bis 2022 auf mehr als 13 Milliarden Euro. Das hat zwei Gründe. Das Aufkommen der veranlagten Einkommensteuer aus Alterseinkünften soll in vier Jahren 13, 1 Milliarden Euro betragen. 2016 ha

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 7 Sep 2018 | 17:59

Optische Rentenerhöhung - 47 statt 45 Beitragsjahre: Finanzminister will Rente angeblich neu berechnen
Das Finanzministerium plant angeblich, die Rentenhöhe optisch zu steigern: Die Durchschnittsrente soll in Zukunft auf Grundlage von 47 Beitragsjahren berechnet werden. Bislang sind 45 Jahre die Basis. Der Effekt der Änderung: Die Rente steigt - aber nur auf dem Papier.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 6 Sep 2018 | 20:34

Studie: Deutschen haben am meisten Angst vor Donald Trump und Flüchtlingen
Die Politik bestimmt laut einer neuen Studie die Ängste der Bundesbürger. Erst auf den hinteren Plätzen geht es den Menschen um Privates. Die Politik bereitet den Deutschen derzeit die größten und meisten Ängste. In der am Donnerstag zum 27. Mal vorgestellten repräsentativen Studie "Die Ängste der D

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 6 Sep 2018 | 12:49

Pensionskassen – Wer Geld von der Kankenkasse zurückfordern kann
Ein Urteil mit Folgen für Zehntausende Rentner: Wer Beiträge zu einer betrieblichen Pensionskasse selbst geleistet hat, muss darauf laut BGH keine Krankenversicherungsbeiträge leisten. Das sollten Betroffene wissen. Wer eine Rente von einer Pensionskasse bezieht, muss nicht in jedem Fall Beiträge fü

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 5 Sep 2018 | 18:33

Daten prüfen: Berufsstarter erhalten Sozialversicherungsausweis
Berlin (dpa/tmn) - Viele Jugendliche starten in diesen Wochen in ihr Berufsleben und erhalten mit der Aufnahme ihrer ersten Beschäftigung einen Sozialversicherungsausweis. Aus diesem geht der zuständige Rentenversicherungsträger hervor. Das Dokument enthält den Vor- und Nachnamen, gegebenfalls den G

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 5 Sep 2018 | 4:32

Besser als jede Privat-Police - Üppige Rendite: So viel bringen freiwillige Einzahlungen in die Rentenversicherung
Hunderttausende Arbeitnehmer träumen von einem früheren Renten-Eintritt. Viele wagen diesen Schritt aber nicht, weil massive Einbußen bei der monatlichen Altersrente drohen. Doch es gibt eine Möglichkeit, die Einbußen auszugleichen. Wer freiwillige Extrazahlungen leistet, kann seine spätere Rente steigern. Und das mit lukrativen Renditen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 4 Sep 2018 | 13:29

Wie Sie mit 63 in Rente gehen ohne Abschläge
Die Anträge auf abschlagsfreie Rente mit 63 hatten im Jahr 2017 den höchsten Stand seit der Einführung 2014 erreicht. Wir sagen Ihnen, unter welchen Bedingungen Sie die gesetzliche Rente mit 63 beantragen können. Das Interesse an der abschlagsfreien Rente mit 63 steigt: 2017 seien 253.521 neue Anträ

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 3 Sep 2018 | 14:09

Bis zu 19, 3 Prozent - Rentenversicherung: Beitrag muss spätestens 2023 steigen
Berlin (dpa) - Nach der Einigung der Koalition auf das Rentenpaket geht die Deutsche Rentenversicherung davon aus, dass der Beitragssatz spätestens im Jahr 2023 angehoben werden muss. "Dann rechnen wir damit, dass eine Anhebung von derzeit 18, 6 auf bis zu 19, 3 Prozent notwendig wird", sagte die Präs

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 1 Sep 2018 | 16:06

Rentenversicherung: Beitrag muss spätestens 2023 steigen
Nach der Einigung der Koalition auf ein Rentenpaket geht die Deutsche Rentenversicherung davon aus, dass der Beitragssatz spätestens im Jahr 2023 angehoben werden muss. Rentenpräsidentin Gundula Roßbach rechnet damit, dass der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung spätestens 2023 wieder a

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 1 Sep 2018 | 11:04

Politik - Zeitbombe Altersversorgung
Weil die geburtenstarken Jahrgänge jetzt in Rente gehen, steht das System vor dem Kollaps.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 1 Sep 2018 | 0:00

Hochschulverband fordert bessere Renten für Professoren
Angesichts der Sonderrenten für Staatsbedienstete der DDR fordert der Deutsche Hochschulverband Sonderrenten für die sogenannten Übergangs-Professoren. Das seien Wissenschaftler, die wegen einer systemkritischen Haltung zur DDR erst in der Wendezeit berufen wurden, sagte der Landesvorsitzende des De

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 31 Aug 2018 | 11:08

Experten kritisieren Kosten - GroKo einigt sich auf Rentenpaket: Doch zwei Gruppen zahlen drauf
Die Große Koalition hat sich jüngst auf den Fahrplan für die Rente bis zum Jahr 2025 verständigt. Viele fühlen sich als Gewinner, vor allem ältere Mütter und Beitragszahler. Doch wer zahlt eigentlich für die teuren Wohltaten? Jochen Pimpertz, Rentenexperte des IW Köln, nennt zwei Gruppen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 31 Aug 2018 | 7:15

Große Koalition - Rentenpaket beschlossen – so viel Geld bringen die Reformen
Die Koalition hat sich bei Rente und Arbeitslosenversicherung geeinigt. Was heißt das für die Rentnerinnen und Rentner - und für Arbeitnehmer? Mit so viel mehr Geld kann jeder rechnen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 29 Aug 2018 | 17:05

Jetzt lässt Scholz den Genossen raus
Vom knausrigen Finanzminister zum roten Olaf: Vizekanzler Scholz hat sich in kürzester Zeit erstaunlich gewandelt. Sein teures Renten-Versprechen soll die SPD retten. Kann er das schaffen?

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 29 Aug 2018 | 16:25

Worauf sich die Große Koalition geeinigt hat
Es war eine Nacht für die Selbstvergewisserung: „Wir können zeigen, dass wir in diesem Land regieren.“ Vertreter der Großen Koalition haben sich bei Rente und Arbeitslosenversicherung verständigt. Hier die wichtigsten Punkte.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 29 Aug 2018 | 6:00

Union und SPD einigen sich auf Rentenpaket
Der Rentenstreit innerhalb der Großen Koalition ist beigelegt: Die Spitzen von CDU/CSU und SPD haben sich auf ein umfassendes Rentenpaket verständigt. Auch der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung wird gesenkt.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 28 Aug 2018 | 23:17

Milliardenprojekt Alterssicherung - Wie sicher ist Ihre Rente? Die bittere Wahrheit über die SPD-Rentenpläne
Beim Thema Rente kracht es zwischen Union und SPD. Während CDU und CSU das Rentenniveau von derzeit 48 Prozent nur bis 2025 sichern wollen, geht die SPD weiter. Sie will das Rentenniveau bis 2040 festschreiben – doch zu welchem Preis?Von FOCUS-Online-Autor Alexander Terwey

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 28 Aug 2018 | 16:50

Worum sich Union und SPD schon wieder bei der Rente streiten
Eigentlich hatten Union und SPD sich im Koalitionsvertrag auf eine Rentenreform geeinigt. Doch nach wenigen Monaten sorgt das Thema schon wieder für Streit. Im Kern geht es dabei um die Arbeitsgrundlagen der Großen Koalition.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 28 Aug 2018 | 10:12

SPD-Politiker stellt Große Koalition infrage
„Eine Große Koalition, die nicht liefert, macht keinen Sinn": SPD-Parlamentsgeschäftsführer Schneider sieht das Regierungsbündnis mit der Union in Gefahr. Hintergrund ist unter anderem der Rentenstreit.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 28 Aug 2018 | 2:46

„Bitte keine Unsicherheit schüren“
Was wird aus der Rente? Die Koalition ringt um Einigkeit, ein weiterer Gipfel soll die Lösung bringen. Immerhin: Angela Merkel und Horst Seehofer treten ungewohnt harmonisch auf - getrennt voneinander.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 26 Aug 2018 | 18:04

Spitzentreffen im Rentenstreit bleibt ergebnislos
Der Disput über die Rente belastet die Regierung. Ein Treffen von Kanzlerin Merkel und den Ministern Seehofer und Scholz sollte für Beruhigung sorgen. Stattdessen gab es offenbar neuen Streit - und keine Einigung.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 26 Aug 2018 | 10:18

Merkel, Seehofer und Scholz suchen Lösung für die Rente
Höhere Steuern für stabile Renten? Längere Lebensarbeitszeit? Oder ein weiter sinkendes Rentenniveau? Die Bundesregierung streitet über die Zukunft der Altersbezüge. Ein Treffen im Kanzleramt soll den Durchbruch bringen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 25 Aug 2018 | 21:31

SPD-Haushaltsexperte fordert neue Steuern
Extra Einnahmequellen anzapfen, um das Rentenniveau stabil zu halten: SPD-Haushaltsexperte Johannes Kahrs hat sich für zusätzliche Steuern ausgesprochen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 25 Aug 2018 | 17:43

„Man kann nicht wegen des CSU-Wahlkampfs Bundesrecht brechen“
Die SPD geht in die sozialpolitische Offensive. Im Interview verteidigt Arbeitsminister Hubertus Heil die Linie beim Rentenniveau, bei der Einwanderung oder den Hartz-IV-Sanktionen - und richtet eine Warnung an die CSU.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 25 Aug 2018 | 7:47

Finanzminister Scholz will Rentenbeiträge und Steuern erhöhen
Finanzminister Scholz will das Rentenniveau nach 2025 stabil halten. Doch dafür muss der SPD-Politiker etliche Milliarden Euro auftreiben. Nach SPIEGEL-Informationen wird im Ministerium bereits über Steuererhöhungen nachgedacht.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 24 Aug 2018 | 14:04

Neue Rentendiskussion - Rentenniveau bei 43 Prozent? Scholz' Pläne kosten Steuerzahler Milliarden
Die langfristige Stabilisierung des Rentenniveaus ist unstrittig. Fraglich ist aber dessen Höhe. Denn je besser die Rentner versorgt werden, desto stärker werden Beitragszahler und Finanzminister belastet. Von FOCUS-Online-Gastautor Jochen Pimpertz

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 23 Aug 2018 | 9:32

„Lachnummer“
Politiker der Unionsfraktion haben verärgert auf die Aussagen von Hubertus Heil im SPIEGEL-Interview reagiert. Sie wehrten sich gegen den Vorwurf, das geplante Rentenpaket zu blockieren.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 22 Aug 2018 | 19:45

Heil wirft Union Renten-Blockade vor
Eigentlich sollte das Kabinett das Rentenpaket am Mittwoch beschließen. Dazu kommt es nach SPIEGEL-Informationen nicht. Arbeitsminister Heil unterstellt der Union ein „schwieriges Verhältnis zur gesetzlichen Rente“.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 21 Aug 2018 | 16:50

Clevere Ruhestandsplanung - Singles, Paare und Familie: So können Sie sich einen früheren Rentenstart leisten
Viele Bundesbürger sorgen sich über ihren Lebensstandard im Ruhestand. Mit der richtigen finanziellen Strategie lässt sich beides sogar ein paar Jahre früher sichern. FOCUS-MONEY hat es für Singles, Paare und Familie durchgerechnet.Von Focus Money-Autor Axel Hartmann, Focus Money-Autor Werner Müller

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 20 Aug 2018 | 20:50

„Wir wollen ohne Denkverbote arbeiten“
Vizekanzler Olaf Scholz hat einen Rentenvorschlag gemacht. Dafür erntete er viel Kritik von Koalitionspartnern. Nun äußert sich die Renten-Reformkommission - ebenfalls verärgert.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 20 Aug 2018 | 17:41

Gastbeitrag von Johannes Vogel (FDP) - Drei Beispiele zeigen: Wie die Koalition unsere Rente aufs Spiel setzt
Hubertus Heil hat einen Gesetzentwurf für ein Rentenpaket vorgelegt, welches vorgeblich der Verhinderung von Altersarmut dienen soll. Das klingt erstmal gut. Schaut man sich den Entwurf aber im Detail an, muss man feststellen: Rund 90 Prozent der gewaltigen Ausgaben des Rentenpakets helfen gar nicht zielgerichtet gegen Altersarmut!

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 23 Jul 2018 | 16:56

Konzept für Rentenreform - So will die Regierung die Rente retten: 8 Milliarden Euro für „Demografiefonds“
Die Sorge vor Altersarmut ist in Deutschland verbreitet - die Koalition hat diesem Problem den Kampf angesagt. Am Freitag legte Arbeitsminister Hubertus Heil konkrete Pläne für eine Rentenreform vor. Der Bundesrechnungshof warnt schon jetzt vor den hohen Kosten.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 13 Jul 2018 | 12:32

Frührentner, Frauen, Geringverdiener - Arbeitsminister Heil stellt Pläne vor: Wer nach der Rentenreform mehr Geld bekommt
Die Sorge vor Altersarmut ist in Deutschland verbreitet - die Koalition hat diesem Problem den Kampf angesagt. Am Freitag will Arbeitsminister Hubertus Heil konkrete Pläne für eine Rentenreform vorlegen. Was schon jetzt bekannt ist.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 13 Jul 2018 | 9:36

Ehrenämter, Sport, Kinder - Früh-Rentnerin erzählt: "Ich konnte mit 50 in Rente gehen - so lebe ich heute"
Isabelle Wagner ist 50, als ihr Arbeitgeber ihr eröffnet, dass sie ohne Abschläge in Rente gehen kann. Nur wenige Tage bleiben ihr für die Entscheidung, dann ist klar: Sie wird das Angebot annehmen. Nur, was kommt danach? Eine Geschichte vom Beginn eines neuen Lebensabschnitts.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 11 Jul 2018 | 12:02

Das neue Rentengesetz im laufenden Versorgungsausgleichsverfahren
In einem laufenden Versorgungsausgleichsverfahren ist von der Deutschen Rentenversicherung eine neue Auskunft einzuholen, wenn während der Ehezeit Kindererziehungszeiten für vor 1992 geborene Kinder v...

Quelle: Rente Scheidung | 1 Jul 2014 | 11:26

RV-Leistungsversbesserungsgesetz
Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt I vom 26. Juni 2014 treten die Änderungen nun ab dem 01.07.2014 in Kraft. Handlungsbedarf besteht nun ggf. für Frauen,die bisher keine 60 Pflichtbeitragsm...

Quelle: Rente Scheidung | 26 Jun 2014 | 14:06

BGH-Entscheidung zu einer Unternehmerzusage im Versorgungsausgleich
Der BGH hat sich in der Entscheidung XII ZB 455/13 vom 16. Januar 2014 mit einer Unternehmerzusage im Versorgungsausgleich beschäftigt. Die wichtige Kernaussage aus dieser Entscheidung ist, dass eine ...

Quelle: Rente Scheidung | 12 Mar 2014 | 16:09

Das Bundesverfassungsgericht soll darüber entscheiden, ob § 32 VersAusglG verfassungswidrig ist
Der 3. Senat des Schleswig-Holsteinischen OLG hat am 30.04.2012 entschieden, dass eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts darüber eingeholt werden soll, ob § 32 VersAusglG (Versorgungsausgleic...

Quelle: Rente Scheidung | 3 Aug 2012 | 15:40

BAG Urteil mit Auswirkung auf den Versorgungsausgleich
Es wird nicht langweilig mit dem Versorgungsausgleich: Ehezeitanteile sind neu zu berechnen in vielen noch offenen und noch nicht rechtskräftigen Verfahren zum Versorgungsausgleich. Wenn die Versorg...

Quelle: Rente Scheidung | 18 Jul 2012 | 15:37

Versorgungsausgleichsgesetz - BGH-Beschluss zum Ehezeitanteil einer vorzeitigen Altersrente mit Abschlägen
Der XII. Senat des BGH beschäftigte sich in der Entscheidung vom 07.03.2012 (XII ZB 599/10)mit einem Anrecht eines berufsständischen Versorgungswerks: Bei einer Kürzung wegen einer nach dem Ende der E...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2012 | 11:16

Versorgungsausgleichsgesetz - BGH-Beschluss zu Teilungskosten
Es liegt ein weiterer BGH-Beschluss zur Höhe der Teilungskosten nach § 13 Versorgungsausgleichsgesetz vor(BGH XII ZB 310/11 vom 04.04.2012). Auch in diesem Fall wurde zunächst an das OLG zurück verwie...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2012 | 10:49

Versorgungsausgleichsgesetz - Rechtsprechung
Die Intuition des Gesetzgebers bei Einführung des Versorgungsausgleichsgesetzes war insbesondere, die Teilung der Anrechte einfacher zu gestalten. Eben so, dass es jeder Verfahrensbeteiligte versteht....

Quelle: Rente Scheidung | 15 Apr 2012 | 15:37

Erreichbarkeit nach meinem Umzug wie gewohnt
Die telefonische Rufmitnahme ist nun geschaltet. Sie erreichen mich ab sofort in den neuen Räumlichkeiten unter der gewohnten Telefon- und Faxnummer.

Quelle: Rente Scheidung | 2 May 2011 | 13:07

Umzug - Neue Anschrift
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich ab sofort in neuen Räumlichkeiten tätig sein werde. Diese sind größer, komfortabler und ermöglichen mir personelle Erweiterungen. Ich freue mich deshalb, Ihnen me...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2011 | 18:01

Berichtigungsantrag statt Beschwerde !
Die Regularien des neuen Versorgungsausgleichsgesetzes mit interner und externer Teilung des Anrechts auf Altersversorgung haben zur Folge, dass der Versorgungsträger Beteiligter des Verfahrens wird. ...

Quelle: Rente Scheidung | 26 Apr 2011 | 9:41

Steuerliche Regelung zur Teilung bei U-Kassen
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat nun ergänzend zum BMF-Schreiben vom 31.08.2010 mit Schreiben vom 12.11.2010 Stellung genommen zu den Auswirkungen der Teilung eines Anrechts aus einer Unte...

Quelle: Rente Scheidung | 17 Nov 2010 | 12:48

Schuldrechtliche Ausgleichsrente
Nach altem Recht durfte die ausgleichspflichtige Person von der schuldrechtlichen Ausgleichsrente keine Kranken-/Pflegeversicherungsbeiträge abziehen. Dies hat stets viel Unverständnis ausgelöst und w...

Quelle: Rente Scheidung | 17 Aug 2010 | 15:51

Erster OLG-Beschluß zur Höhe der Teilungskosten im Versorgungsausgleich
Es liegt inzwischen eine erste Entscheidung vor zur Frage, in welcher Höhe Teilungskosten des Versorgungsträgers für die interne Teilung als angemessen zu betrachten sind.

Laut OLG Stuttgart - Bes...

Quelle: Rente Scheidung | 29 Jul 2010 | 9:55

Zwischenbilanz des Versorgungsausgleichsgesetzes in der Praxis
Inzwischen ist das neue Gesetz seit fast einem Jahr in Kraft getreten. Die Versorgungsausgleichskasse konnte endlich seit dem 01.04.2010 den Geschäftsbetrieb aufnehmen. Die steuerrechtlichen Regelunge...

Quelle: Rente Scheidung | 21 Jul 2010 | 16:47


Deutschland geht an der Rente mit 63 zu Grunde, meinen die Mainstream Medien

Nach einem Jahr der Möglichkeit mit 63 Jahren eine sogenannte abschlagfreie Rente in Anspruch nehmen zu können, stellen die Mainstream Medien derzeit wahre Horrormeldungen in den Raum das Deutschland an der Rente mit 63 zu Grunde geht. So weiß z. B. der Focus, dass die Rente mit 63 fünfzig Milliarden Euro kostet und unbezahlbar ist (Eurorettung, Ukraine, NATO aber nicht). Neben den Kosten fehlen der deutschen Wirtschaft plötzlich Fachkräfte, die unersetzbar sind. Auf einmal bekommt der Arbeiter einen medialen Wert, der einem Starruhm gleich kommt. Hier wird alles an den Haaren herbeigezogen um dem Volk mal wieder falsche Meinungen und Ansichten überzustülpen.

Doch die Fakten sehen anders aus: Zuerst müssen für den Erhalt der abschlagfreien Rente 45 beitragspflichtige Rentenversicherungsjahre erreicht sein und dann gilt die abschlagfreie Rente mit 63 nur für die Jahrgänge 1951 und 1952. Danach wird sie kontinuierlich angehoben, sodass ab dem Jahrgang 1964 wieder 65 Lebensjahre mit 45 Beitragsjahren erreicht sein müssen, so wie vor dem Koalitionsbeschluss. Natürlich war dieser Koalitionsbeschluss nur Augenwischerei zum Stimmenfang der Wähler, insbesondere der SPD, zur vermeintlichen Wiedergutmachung der Rentenbeschlüsse aus der Schröder/Fischer Regierung. Doch den Schaden den eine SPD/Grünen Regierung, danach CDU/CSU/SPD und anschließend eine CDU/CSU/FDP Regierung mit ihrer Rentenanpassungsformel die ein mathematisches Monster ist, dem Nachhaltigkeitsfaktor, Nachholfaktor, Absenkung Rentenniveau, Rentenbesteuerung und weiteren „kleinen oder größeren Schweinereien“ angestellt haben, ist unreparabel.

Es sollten besser Zahlen sprechen, als haltlose Mainstream-Medien Argumente. So können bei den unzähligen Rentenrechnern die Tatsachen ersichtlich aufgezeigt werden. Hier ergeben sich Zahlen, die enorme Verluste zwischen Gehalt und Rente wiederspiegeln. Einige Beispiele: 3.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.000 EURO Brutto Rente, 4.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.350 EURO Brutto Rente, 5.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.700 EURO Brutto Rente. Hierbei ist noch zu bedenken, dass es alles Bruttobeträge sind und Krankenversicherungsbeiträge, Pflegeversicherungsbeiträge, Steuern und der Soli noch zu zahlen ist.

Wer also als Arbeiter oder kleiner Angestellter die Rente mit 63 wählt, der hat entweder... weiterlesen bei diefreiemeinung.de

Seite aufgebaut in 0.196 Sekunden