Das WEB durchsuchen
topnewsinfo durchsuchen
Blaulicht | Twitter Meldungen suchen & finden | Video Suchmaschine YouTube, Vimeo und Dailymotion
Alternative Gegenmeinungen | Rente | Jobs suchen & finden | finden.com.de | Nahverkehr-Info | politnews.org

Produkte von Amazon und eBay vergleichen
Hier werden nicht nur die Meinungen der Mainstream-Medien aufgezeigt, auch die in der heutigen Zeit immer wichtiger werdenden kritischen Anmerkungen sind findbar und sollen ein bisschen helfen eine reale Meinungsbildung zu finden.

Rentenrechner der Deutschen Rentenversicherung - Rentenbesteuerungs-Rechner - Videos zur Rente

Rentenschätzer - berechnet meine zu erwartende ca. Brutto Rente



Nachrichten und Meldungen zur Rente - Rentenversicherung und Rentenpolitik



Noch höheres Wachstum im Osten: Sorgen und Probleme - Die Rente vor ungemütlichen Zeiten
Würzburg (dpa) - Der Rentenversicherung in Deutschland und somit auch vielen Senioren geht es besser als vor einigen Jahren erwartet. Im kommenden Jahr steigen die Renten noch einmal spürbar. Die Koalition hat bei der Rente auch viel Versprochenes abgearbeitet oder in Angriff genommen - auch wenn be

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 13 Nov 2019 | 19:36

Die Rente steht vor ungemütlichen Zeiten - DIE WELT
Die Rente steht vor ungemütlichen Zeiten  DIE WELT

Quelle: "Rente" - Google News | 13 Nov 2019 | 16:56

Diskussion um Bedürftigkeitsprüfung - Vor der Grundrente: Zahlen zeigen, wie viel Geld Rentner derzeit auf dem Konto haben
SPD und Union haben sich am Sonntagnachmittag auf einen Kompromiss bei der Grundrente geeinigt. Statt einer Bedürftigkeitsprüfung wird es nun eine Einkommensprüfung geben. Den Zuschlag bekommt, wer 35 Jahre mit Beiträgen aus Arbeit, Pflege oder Erziehung aufweist, aber nur wenig verdient hat. Doch wie sah es eigentlich vor der Grundrente aus?

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 13 Nov 2019 | 14:18

Meine Lebenserwartung, deine Lebenserwartung - neues deutschland
Meine Lebenserwartung, deine Lebenserwartung  neues deutschland

Quelle: "Rente" - Google News | 13 Nov 2019 | 13:37

Sorgen und Probleme – Die Rente vor ungemütlichen Zeiten
Der geplante Aufschlag auf kleine Renten bereitet der Rentenversicherung große Sorgen. Doch angesichts der künftigen Probleme erscheinen die Schwierigkeiten noch vergleichsweise gut lösbar. Würzburg ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 12:58

Freiwilliges Soziales Jahr auf Rente anrechenbar
Berlin - Ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr bietet gute Möglichkeiten, sich zu engagieren. Auch sie lassen sich auf die Rente anrechnen - und für diese Zeit zahlt der Arbeitgeber die ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 12:33

Umfrage zur Grundrente: Das denken die Deutschen über den Kompromiss
Nach dem Beschluss der Grundrente feiert die SPD das Ergebnis als großen Erfolg. In der Bevölkerung gehen die Meinungen darüber auseinander, wie eine exklusive Umfrage zeigt. Lange hatten Union und SPD um die Grundrente gerungen. Am Sonntag  gelang den Koalitionspartnern schließlich der Durchbruch.

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 13 Nov 2019 | 11:56

Guck mal, GroKo - Kein „Grundrecht auf Faulheit“: So würden User das Rentenproblem lösen
Die GroKo feiert ihren Kompromiss zur Grundrente, Experten sind entsetzt: Die eigentlichen Probleme des Rentensystems bleiben ungelöst. Das sehen auch viele Bürger so – manche bringen sogar eigene Lösungsvorschläge ein. Lesen Sie hier, was FOCUS-Online-User zur Rentendebatte sagen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 13 Nov 2019 | 11:50

Rente: Renten dürften 2020 mindestens um rund 3 Prozent steigen
Die Deutsche Rentenversicherung bestätigte entsprechende Annahmen am Mittwoch bei einer Veranstaltung in Würzburg. Im Westen dürften die Renten nach jetzigen Planungsgrößen am 1. Juli 2020 um rund 3 ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 11:44

Rente : Sorgen und Probleme - Die Rente vor ungemütlichen Zeiten
Würzburg (dpa) - Der Rentenversicherung in Deutschland und somit auch vielen Senioren geht es besser als vor einigen Jahren erwartet. Im kommenden Jahr steigen die Renten noch einmal spürbar. Am ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 11:43

Noch höheres Wachstum im Osten: Sorgen und Probleme - Die Rente vor ungemütlichen Zeiten
Würzburg (dpa) - Der Rentenversicherung in Deutschland und somit auch vielen Senioren geht es besser als vor einigen Jahren erwartet. Im kommenden Jahr steigen die Renten noch einmal spürbar. Die ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 11:43

Rente: So viel mehr Geld bekommen Rentner ab dem Jahr 2020
Berlin. Wie schon in den vergangenen Jahren können sich Rentner offenbar auch im nächsten Jahr auf steigende Bezüge freuen. Zum 1. Juli 2020 dürften die Renten in Westdeutschland um 3,15 Prozent und ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 10:25

Sie bekommen nur 1.000 Euro Rente? An diesen fünf Orten können Sie im Luxus schwelgen
Immer mehr Menschen haben Angst, dass ihre Rente nicht ausreichen wird. In Deutschland mag das vielleicht der Fall sein - in anderen Ländern lebt man dagegen in Saus und Braus. Viele Deutsche haben ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 9:13

Die Rente steht vor ungemütlichen Zeiten
Würzburg (dpa) - Der Rentenversicherung in Deutschland und somit auch vielen Senioren geht es besser als vor einigen Jahren erwartet. Im kommenden Jahr steigen die Renten noch einmal spürbar. Die ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 9:03

Renten-Tipps: Freiwilliges Soziales Jahr auf Rente anrechenbar
Berlin (dpa/tmn) - Ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr bietet gute Möglichkeiten, sich zu engagieren. Auch sie lassen sich auf die Rente anrechnen - und für diese Zeit zahlt der Arbeitgeber die Rentenversicherungsbeiträge allein. Die spätere Rente erhöht sich somit, ohne das die Versich

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 13 Nov 2019 | 5:25

Verzweifelte Frau (65) bekommt seit Monaten ihre Rente nicht - Reaktion ist dreist
Mit 65 Jahren wollte Jutta van Amern endlich in Rente gehen. Doch die Freude wurde schnell getrübt - sie bekam kein Geld. Schuld soll die Arbeitsagentur sein. Jahrelang hatte die Sozialpädagogin ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 4:31

Fachmann für Rente: Die Grundrente wird so nicht Gesetz
Das Vorhaben, 1,5 Millionen geringe Renten zur Belohnung der „Lebensleistung“ auf ein Niveau über der Grundsicherung aufzustocken, sei in dieser Form „verfassungswidrig, ineffizient und ungerecht“.

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2019 | 1:26

Finanzen: Freiwilliges Soziales Jahr auf Rente anrechenbar
Ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr bietet gute Möglichkeiten, sich zu engagieren. Auch sie lassen sich auf die Rente anrechnen - und für diese Zeit zahlt der Arbeitgeber die ...

Quelle: Rente - BingNews | 12 Nov 2019 | 21:32

Renten-Tipps Freiwilliges Soziales Jahr auf Rente anrechenbar
Ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr bietet gute Möglichkeiten, sich zu engagieren. Auch sie lassen sich auf die Rente anrechnen - und für diese Zeit zahlt der Arbeitgeber die ...

Quelle: Rente - BingNews | 12 Nov 2019 | 21:27

„Die Grundrente wird so nicht Gesetz“ - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
„Die Grundrente wird so nicht Gesetz“  FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Quelle: "Rente" - Google News | 12 Nov 2019 | 20:00

Der Aufstand blieb aus
Für die Unionsführung hätte es schlimmer kommen können: In der Sitzung der Unionsfraktion fiel nur vereinzelt Kritik am GroKo-Kompromiss zur Grundrente. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer zeigte sich kämpferisch.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 12 Nov 2019 | 19:36

t-online.de-Leser zur Grundrente: "Wo bleibt da das Leistungsprinzip?"
So umstritten wie in der Politik, ist der Kompromiss zur Grundrente auch unter den t-online.de-Lesern. Ihr Urteil reicht von überfällig bis überflüssig. Das sind die Argumente. Wer 35 Jahre oder mehr gearbeitet hat, soll im Alter mindestens zehn Prozent mehr bekommen als die Grundsicherung. So will

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 17:33

„Damit machen Sie sich irgendwann auch lächerlich“
Bundeskanzlerin Merkel hat die Kritik am Koalitionskompromiss zur Grundrente zurückgewiesen. Es sei eine Frage der Glaubwürdigkeit, eine Reform nicht weiter aufzuschieben.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 12 Nov 2019 | 14:51

Was bleibt übrig?: Betriebsrentner werden von Krankenkassenbeiträgen entlastet
Berlin (dpa) - Betriebsrentner in Deutschland sollen ab dem kommenden Jahr deutlich weniger Beiträge für die Krankenkasse zahlen müssen. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) legte dafür eine Gesetzesformulierung vor, wie ein Ministeriumssprecher am Dienstag in Berlin mitteilte. Umgesetzt werden soll

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 14:23

Wer von der Grundrente profitieren wird - und wer nicht
Wer lange eingezahlt hat und trotzdem wenig bekommt, soll mehr Geld erhalten - dafür soll die Grundrente der GroKo sorgen. Doch wem würde das konkret nutzen? Vier Rechenbeispiele.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 12 Nov 2019 | 13:22

Stiftung Warentest: Private Rentenversicherung – lohnt sich der Abschluss?
Eines ist sicher: Die Rente reicht nicht. Warum nicht mit einer Privaten Rentenversicherung die finanzielle Lücke im Alter schließen? Worauf zu achten ist, haben die Warentester untersucht. Bei der Privaten Rentenversicherung wird zwischen alten und neuen Verträgen unterschieden. Altverträge bieten

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 13:17

Mehr Geld im Alter: Rente wird zum 1. Juli 2020 um drei Prozent erhöht
Rentner in Deutschland dürfen sich freuen: Im Juli 2020 sollen die Renten um mehr als drei Prozent steigen. Insgesamt soll es bald mehr als ein Drittel mehr Geld im Alter geben.  Die gesetzlichen Renten in Deutschland werden einem Medienbericht zufolge im kommenden Jahr erneut um mehr als drei Proze

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 13:13

Grundrente: Die Eckpunkte schnell erklärt – Kampf gegen Altersarmut
Die Koalition hat sich auf einen Kompromiss bei der Grundrente verständigt. Geringe Rentenansprüche sollen aufgestockt, die betriebliche und private Altersvorsorge gestärkt werden. Die Punkte im Einzelnen. Einkommensprüfung statt Bedürftigkeitsprüfung – so lautet die Kompromissformel, mit der die Sp

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 12:21

Jens Spahn (CDU): Betriebsrentner sollen ab Januar entlastet werden
Betriebsrentner sollen durch den Koalitionsbeschluss zur sogenannten Doppelverbeitragung bereits ab Januar 2020 um 300 Euro pro Jahr entlastet werden. Das soll das Vertrauen in die betriebliche Altersvorsorge stärken. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ( CDU) werde am kommenden Montag dem Kabinett

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 11:52

Einigung auf Grundrente - Scholz: Wahrscheinlichkeit für GroKo-Erhalt "gewachsen"
Berlin (dpa) - Führende SPD-Politiker setzen nach der Einigung auf eine Grundrente auf den Fortbestand der großen Koalition. Die Wahrscheinlichkeit dafür sei "ziemlich gewachsen", sagte Finanzminister Olaf Scholz in Passau. Familienministerin Franziska Giffey appellierte an die SPD, die "Endzeitdeba

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 11:13

Groko beschließt Grundrente: Deutschland droht Desaster – nicht nur jungen Menschen
Die Grundrente kommt, und das ist richtig. Doch ihre Umsetzung ist der nächste Schritt in einer grundfalschen Rentenpolitik. Deutschland droht ein Desaster – nicht nur für junge Menschen. Ein Kommentar. Drei sichtlich zufriedene Parteichefs traten am Sonntagabend in Berlin vor die Hauptstadtpresse:

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 12 Nov 2019 | 8:40

Wahrscheinlichkeit für Fortbestand der GroKo „ziemlich gewachsen“
Tritt die SPD frühzeitig aus der GroKo aus? Diese Frage wird seit Längerem diskutiert. Vizekanzler Olaf Scholz war nie ein Verfechter des Bruchs. Nach dem Grundrente-Kompromiss setzt er erst recht auf die Fortsetzung des Bündnisses.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 12 Nov 2019 | 7:20

Grundrenten-Kompromiss lädt zum Tricksen ein - Aktien verscherbeln, Haus kaufen, Geld bunkern: So ungerecht ist die neue Grundrente
Monatelang wurde gestritten, jetzt ist das nächste Geschenk an Deutschlands Ruheständler beschlossen: Ab 2021 soll die neue Grundrente gezahlt werden. Eine Einkommensprüfung soll Ungerechtigkeiten verhindern, erklärt Bundesarbeitsminister Heil (SPD). Doch Experten bezweifeln das – aus guten Gründen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 12 Nov 2019 | 6:52

Stresstest für die GroKo
Sind Union und SPD schon über den Berg? Der Kompromiss bei der Grundrente stößt in den Parteigremien überwiegend auf Zustimmung. Doch die wahren Belastungsproben stehen der GroKo noch bevor.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 11 Nov 2019 | 19:08

Einführung der Grundrente: Parteiführungen der Groko segnen Grundrentenkompromiss ab
Berlin (dpa) - Die Parteiführungen von CDU, CSU und SPD haben den Grundrentenkompromiss der Koalitionsspitzen mit breiter Mehrheit abgesegnet. Die Einigung wurde allgemein als Signal zur Fortsetzung von Schwarz-Rot gewertet. Zwar stellte sich auch der mehr als 40-köpfige CDU-Vorstand am Montag bei n

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 11 Nov 2019 | 17:51

Am Geld wird die Grundrente nicht scheitern
Die Grundrente soll kommen - und bezahlen sollen sie die Spekulanten. Mit der Finanztransaktionsteuer will Minister Scholz eine Milliarde Euro eintreiben. Doch selbst wenn das nicht gelingt: Geld ist genug da.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 11 Nov 2019 | 16:53

Rente dürfte 2020 um mehr als drei Prozent steigen
Rentner in Deutschland können im kommenden Jahr erneut mit steigenden Bezügen rechnen. Die Ostrenten sollen den Westrenten weiter angeglichen werden.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 11 Nov 2019 | 16:09

Rentenversicherungsbericht: Renten sollen erneut um mehr als drei Prozent steigen
Berlin (dpa) - Die rund 21 Millionen Rentner können sich auch im kommenden Jahr auf deutlich steigende Bezüge freuen. Zum 1. Juli 2020 dürften die Renten in Westdeutschland um 3, 15 Prozent und in Ostdeutschland um 3, 92 Prozent steigen. Das geht aus einem Entwurf für den Rentenversicherungsbericht 20

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 11 Nov 2019 | 14:37

Drei CDU-Spitzenpolitiker sollen gegen Kompromiss gestimmt haben
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hat den von den Koalitionsspitzen ausgehandelten Kompromiss bei der Grundrente gelobt. Aber drei Mitglieder des Parteivorstandes haben angeblich gegen die Vereinbarung votiert.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 11 Nov 2019 | 14:22

Grundrente: Leseraufruf – welche Meinung haben Sie zum Kompromiss?
Der Kompromiss zur Grundrente steht. Doch die Kritik an der Lösung ist groß. Wie stehen Sie dazu? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Nach wochenlangen Verhandlungen steht fest: die Grundrente kommt. Wer mindestens 35 Jahre gearbeitet hat, soll demnach im Alter mindestens zehn Prozent mehr bekommen als

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 11 Nov 2019 | 12:57

Die Rente steigt – wird aber gleichzeitig Steuerpflichtig
Die Freude währte bei vielen Rentnern nur kurz: Infolge der Rentenerhöhung zu Mitte des Jahres werden sie steuerpflichtig. Je nach Renteneintrittsalter steigt der steuerpflichtige Anteil der Rente, bis dieser 100 Prozent erreicht. Für rund 21 Millionen Rentner steigen ab Juli 2019 die Altersbezüge.

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 11 Nov 2019 | 12:10

„Noch mehr Schatten als Licht“
Nach monatelangen Verhandlungen hat sich die Große Koalition bei der Grundrente geeinigt. Kritik kommt natürlich von der Opposition, aber auch in Union und SPD lobt nicht jeder den Kompromiss.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 11 Nov 2019 | 6:55

Und die GroKo funktioniert doch
Gerade noch mal gut gegangen: Die Große Koalition rettet sich mit einem Rentenkompromiss in die Halbzeitpause. Beste Voraussetzungen für einen geordneten Exit der Partner.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 11 Nov 2019 | 4:01

Ein wenig Respekt
Viele Jahre eingezahlt und dennoch eine klägliche Rente: Diese Misere vieler Menschen soll die Grundrente mindern. Löst der Kompromiss der GroKo das Versprechen ein?

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 10 Nov 2019 | 20:53

„Wir werden Überzeugungsarbeit leisten müssen“
„Die Kuh ist vom Eis“ - so kommentierte der CSU-Vorsitzende Söder den Durchbruch bei der Grundrente. Für CDU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus ist die Einigung jedoch kein Selbstgänger.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 10 Nov 2019 | 19:39

„Wir haben einen dicken Knoten durchschlagen“
Die Erleichterung war ihnen deutlich anzusehen: In Berlin haben die Vorsitzenden von Union und SPD erklärt, wie der Kompromiss zur Grundrente aussieht - und wie sie die Chancen sehen, ihre Parteien davon zu überzeugen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 10 Nov 2019 | 17:18

Große Koalition einigt sich bei der Grundrente
Nach monatelangen Debatten hat die Große Koalition ihren Streit über die Grundrente beigelegt. Jetzt ist für jeden etwas dabei: Die Union setzte eine Einkommensprüfung durch, die SPD eine höhere Arbeitgeberbeteiligung.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 10 Nov 2019 | 15:57

CDU-Wirtschaftsflügel pocht auf Bedürftigkeitsprüfung bei Grundrente
Die Koalitionsspitzen tagen heute erneut, um den Streit über die Einführung einer Grundrente zu lösen. Einem bereits anklingenden Kompromiss erteilt der CDU-Wirtschaftsflügel zuvor eine Absage.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 10 Nov 2019 | 11:10

Armutsrisiko Ehe - Ehemann ist keine Altersvorsorge: Wie sich Frauen am besten auf die Rente vorbereiten
Statistisch gesehen fangen Frauen zehn Jahre später als Männer damit an, sich ein eigenes Vermögen aufzubauen. Das sind wertvolle Jahre, die für den privaten Vermögensaufbau fehlen.Von FOCUS-Online-Experte Markus Richert

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 9 Nov 2019 | 8:25

Entgeltpunkte, Zugangsfaktor, Rentenwert - Das ist die Formel, die über die Höhe Ihrer Rente entscheidet
Mit der Rentenformel wird die Höhe der gesetzlichen Monatsrente nach Ende des Arbeitslebens ermittelt. Wer einige Eckpunkte kennt, kann seinen Rentenanspruch damit selbst ausrechnen.Von FOCUS-Online-Autorin Yvonne Döbler

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 3 Nov 2019 | 15:30

Einigung immer wahrscheinlicher - Ein Zehn-Milliarden-Deal zwischen Union und SPD soll jetzt die Grundrente bringen
Kommt sie oder kommt sie nicht? Schon lange ringt die Koalition mit dem Plan einer Aufwertung kleiner Renten. Nun sind die Chancen auf die Grundrente gestiegen. Denn Markus Söder schlägt einen Handel vor.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 1 Nov 2019 | 16:25

Statistisches Bundesamt - Zahlen zeigen: Armut in Deutschland sinkt - doch für Rentner steigt das Risiko
In Deutschland sinkt das Risiko, in Armut abzugleiten. Doch neue Zahlen des Statistischen Bundesamts belegen: Das Armutsrisiko für Senioren ist gegen den Trend geklettert. Aber gerade die junge Generation kann gegensteuern.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 31 Oct 2019 | 21:07

Mindestens 1200 Euro im Monat vom Staat - Grundrente auch ohne Arbeit: In den Niederlanden funktioniert, worüber Deutschland noch diskutiert
Auch wer nicht gearbeitet hat, muss sich in den Niederlanden nicht vor Altersarmut fürchten. Jeder bekommt vom Staat eine Grundrente. Wie das möglich ist.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 23 Oct 2019 | 14:21

Wir sind nur Mittelfeld - Was Deutschland von den besten Rentensystemen der Welt lernen kann
Deutschlands Rente ist nur so mittel. Zwar beschwören Politiker immer wieder die Stabilität unseres Systems, eine internationale Studie kürt allerdings das niederländische und das dänische Modell zu den Spitzenreitern. Doch was machen diese Länder anders? Und was bedeutet das für Deutschland?Von FOCUS-Online-Redakteurin Philine Lietzmann

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 21 Oct 2019 | 19:30

Freiwillige Ausgleichszahlungen - Arbeitsende mit 63? So genießen Sie Ihre Frührente ohne finanzielle Einbußen
Immer mehr Arbeitnehmer gehen mit 63 Jahren in Rente. Das kostet sie in der Regel eine Stange Geld. Denn wer weniger in die Rentenkasse bezahlt, bekommt im Ruhestand auch weniger raus. Doch dieser Mechanismus lässt sich aushebeln.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 18 Oct 2019 | 12:30

Aktuelle Umfrage - Wegen demografischem Wandel und Nullzinsen: Deutsche machen sich große Sorgen um ihre Rente
Die soziale Frage ist einer Untersuchung zufolge für die in Deutschland lebenden Menschen das wichtigste politische Thema - noch vor Umwelt- und Klimathemen. Besonders große Sorgen machen sich viele Bundesbürger um ihre Rente.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 17 Oct 2019 | 9:06

Experten kritisieren Regierungsplan für Grundrente - Weniger einzahlen, mehr Rente kassieren: So ungerecht ist die neue Grundrente
Die Experten der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) haben sich die Pläne für die Grundrente angeschaut – und warnen vor „systematischer Ungerechtigkeit“. Denn für manche Personen lohnt sich Arbeit bald nicht mehr. Wer Pech hat, wird sogar bestraft – während andere einfach so Geschenke bekommen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 16 Oct 2019 | 11:50

Anrechnung, falscher Bescheid oder Nebenjob - Rente: Die 10 wichtigsten Urteile
Jeder möchte einfach nur den Ruhestand genießen. Jedoch macht das Rentensystem manchmal einen Strich durch die Rechnung. FOCUS Online hat deshalb zehn Urteile gesammelt, um zu zeigen, was Ihnen als Leistung im und für das Alter zusteht.Von FOCUS-Online-Autor Martin Hogger

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 14 Oct 2019 | 13:06

Jeder zweite Senior lässt Geld liegen - Weil sie sich schämen: Hunderttausende Rentner verzichten auf Grundsicherung
Etwa jeder zweite bedürftige Rentner verzichtet darauf, die staatliche Grundsicherung zu beantragen: Nach offiziellen Statistiken beziehen nur 566.000 Senioren die sogenannte Grundsicherung im Alter.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 11 Oct 2019 | 21:27

Korrektur der Berechnungsformel geplant - SPD-Minister Heil will kräftige Rentenerhöhung für Millionen Deutsche abbremsen
Eigentlich können sich Millionen Rentner im kommenden Jahr auf eine kräftige Erhöhung ihrer Bezüge freuen. Doch das Arbeitsministerium unter Hubertus Heil (SPD) tritt bei der Rentenerhöhung auf die Bremse. Wegen eines statistischen Sondereffekts soll die Berechnungsformel angepasst werden.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 29 Sep 2019 | 18:36

Aufhebung der Kürzung durch VA
Nach der Entscheidung des BGH XII ZB 624/15 vom 20.06.2018 kann die Kürzung durch den Versorgungsausgleich in vielen Fällen rückgängig gemacht werden, wenn die/der ausgleichsberechtigte Ehegatte verst...

Quelle: Rente Scheidung | 8 Feb 2019 | 17:04

Das neue Rentengesetz im laufenden Versorgungsausgleichsverfahren
In einem laufenden Versorgungsausgleichsverfahren ist von der Deutschen Rentenversicherung eine neue Auskunft einzuholen, wenn während der Ehezeit Kindererziehungszeiten für vor 1992 geborene Kinder v...

Quelle: Rente Scheidung | 1 Jul 2014 | 11:26

RV-Leistungsversbesserungsgesetz
Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt I vom 26. Juni 2014 treten die Änderungen nun ab dem 01.07.2014 in Kraft. Handlungsbedarf besteht nun ggf. für Frauen,die bisher keine 60 Pflichtbeitragsm...

Quelle: Rente Scheidung | 26 Jun 2014 | 14:06

BGH-Entscheidung zu einer Unternehmerzusage im Versorgungsausgleich
Der BGH hat sich in der Entscheidung XII ZB 455/13 vom 16. Januar 2014 mit einer Unternehmerzusage im Versorgungsausgleich beschäftigt. Die wichtige Kernaussage aus dieser Entscheidung ist, dass eine ...

Quelle: Rente Scheidung | 12 Mar 2014 | 16:09

Das Bundesverfassungsgericht soll darüber entscheiden, ob § 32 VersAusglG verfassungswidrig ist
Der 3. Senat des Schleswig-Holsteinischen OLG hat am 30.04.2012 entschieden, dass eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts darüber eingeholt werden soll, ob § 32 VersAusglG (Versorgungsausgleic...

Quelle: Rente Scheidung | 3 Aug 2012 | 15:40

BAG Urteil mit Auswirkung auf den Versorgungsausgleich
Es wird nicht langweilig mit dem Versorgungsausgleich: Ehezeitanteile sind neu zu berechnen in vielen noch offenen und noch nicht rechtskräftigen Verfahren zum Versorgungsausgleich. Wenn die Versorg...

Quelle: Rente Scheidung | 18 Jul 2012 | 15:37

Versorgungsausgleichsgesetz - BGH-Beschluss zum Ehezeitanteil einer vorzeitigen Altersrente mit Abschlägen
Der XII. Senat des BGH beschäftigte sich in der Entscheidung vom 07.03.2012 (XII ZB 599/10)mit einem Anrecht eines berufsständischen Versorgungswerks: Bei einer Kürzung wegen einer nach dem Ende der E...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2012 | 11:16

Versorgungsausgleichsgesetz - BGH-Beschluss zu Teilungskosten
Es liegt ein weiterer BGH-Beschluss zur Höhe der Teilungskosten nach § 13 Versorgungsausgleichsgesetz vor(BGH XII ZB 310/11 vom 04.04.2012). Auch in diesem Fall wurde zunächst an das OLG zurück verwie...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2012 | 10:49

Versorgungsausgleichsgesetz - Rechtsprechung
Die Intuition des Gesetzgebers bei Einführung des Versorgungsausgleichsgesetzes war insbesondere, die Teilung der Anrechte einfacher zu gestalten. Eben so, dass es jeder Verfahrensbeteiligte versteht....

Quelle: Rente Scheidung | 15 Apr 2012 | 15:37

Erreichbarkeit nach meinem Umzug wie gewohnt
Die telefonische Rufmitnahme ist nun geschaltet. Sie erreichen mich ab sofort in den neuen Räumlichkeiten unter der gewohnten Telefon- und Faxnummer.

Quelle: Rente Scheidung | 2 May 2011 | 13:07

Umzug - Neue Anschrift
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich ab sofort in neuen Räumlichkeiten tätig sein werde. Diese sind größer, komfortabler und ermöglichen mir personelle Erweiterungen. Ich freue mich deshalb, Ihnen me...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2011 | 18:01

Berichtigungsantrag statt Beschwerde !
Die Regularien des neuen Versorgungsausgleichsgesetzes mit interner und externer Teilung des Anrechts auf Altersversorgung haben zur Folge, dass der Versorgungsträger Beteiligter des Verfahrens wird. ...

Quelle: Rente Scheidung | 26 Apr 2011 | 9:41

Steuerliche Regelung zur Teilung bei U-Kassen
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat nun ergänzend zum BMF-Schreiben vom 31.08.2010 mit Schreiben vom 12.11.2010 Stellung genommen zu den Auswirkungen der Teilung eines Anrechts aus einer Unte...

Quelle: Rente Scheidung | 17 Nov 2010 | 12:48

Schuldrechtliche Ausgleichsrente
Nach altem Recht durfte die ausgleichspflichtige Person von der schuldrechtlichen Ausgleichsrente keine Kranken-/Pflegeversicherungsbeiträge abziehen. Dies hat stets viel Unverständnis ausgelöst und w...

Quelle: Rente Scheidung | 17 Aug 2010 | 15:51

Erster OLG-Beschluß zur Höhe der Teilungskosten im Versorgungsausgleich
Es liegt inzwischen eine erste Entscheidung vor zur Frage, in welcher Höhe Teilungskosten des Versorgungsträgers für die interne Teilung als angemessen zu betrachten sind.

Laut OLG Stuttgart - Bes...

Quelle: Rente Scheidung | 29 Jul 2010 | 9:55


Deutschland geht an der Rente mit 63 zu Grunde, meinen die Mainstream Medien

Nach einem Jahr der Möglichkeit mit 63 Jahren eine sogenannte abschlagfreie Rente in Anspruch nehmen zu können, stellen die Mainstream Medien derzeit wahre Horrormeldungen in den Raum das Deutschland an der Rente mit 63 zu Grunde geht. So weiß z. B. der Focus, dass die Rente mit 63 fünfzig Milliarden Euro kostet und unbezahlbar ist (Eurorettung, Ukraine, NATO aber nicht). Neben den Kosten fehlen der deutschen Wirtschaft plötzlich Fachkräfte, die unersetzbar sind. Auf einmal bekommt der Arbeiter einen medialen Wert, der einem Starruhm gleich kommt. Hier wird alles an den Haaren herbeigezogen um dem Volk mal wieder falsche Meinungen und Ansichten überzustülpen.

Doch die Fakten sehen anders aus: Zuerst müssen für den Erhalt der abschlagfreien Rente 45 beitragspflichtige Rentenversicherungsjahre erreicht sein und dann gilt die abschlagfreie Rente mit 63 nur für die Jahrgänge 1951 und 1952. Danach wird sie kontinuierlich angehoben, sodass ab dem Jahrgang 1964 wieder 65 Lebensjahre mit 45 Beitragsjahren erreicht sein müssen, so wie vor dem Koalitionsbeschluss. Natürlich war dieser Koalitionsbeschluss nur Augenwischerei zum Stimmenfang der Wähler, insbesondere der SPD, zur vermeintlichen Wiedergutmachung der Rentenbeschlüsse aus der Schröder/Fischer Regierung. Doch den Schaden den eine SPD/Grünen Regierung, danach CDU/CSU/SPD und anschließend eine CDU/CSU/FDP Regierung mit ihrer Rentenanpassungsformel die ein mathematisches Monster ist, dem Nachhaltigkeitsfaktor, Nachholfaktor, Absenkung Rentenniveau, Rentenbesteuerung und weiteren „kleinen oder größeren Schweinereien“ angestellt haben, ist unreparabel.

Es sollten besser Zahlen sprechen, als haltlose Mainstream-Medien Argumente. So können bei den unzähligen Rentenrechnern die Tatsachen ersichtlich aufgezeigt werden. Hier ergeben sich Zahlen, die enorme Verluste zwischen Gehalt und Rente wiederspiegeln. Einige Beispiele: 3.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.000 EURO Brutto Rente, 4.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.350 EURO Brutto Rente, 5.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.700 EURO Brutto Rente. Hierbei ist noch zu bedenken, dass es alles Bruttobeträge sind und Krankenversicherungsbeiträge, Pflegeversicherungsbeiträge, Steuern und der Soli noch zu zahlen ist.

Wer also als Arbeiter oder kleiner Angestellter die Rente mit 63 wählt, der hat entweder... weiterlesen bei diefreiemeinung.de

Seite aufgebaut in 2.194 Sekunden