Das WEB durchsuchen
topnewsinfo durchsuchen
Blaulicht | Twitter Meldungen suchen & finden | Video Suchmaschine YouTube, Vimeo und Dailymotion
Alternative Gegenmeinungen | Rente | Jobs suchen & finden | finden.com.de | Nahverkehr-Info | politnews.org

Produkte von Amazon und eBay vergleichen
Hier werden nicht nur die Meinungen der Mainstream-Medien aufgezeigt, auch die in der heutigen Zeit immer wichtiger werdenden kritischen Anmerkungen sind findbar und sollen ein bisschen helfen eine reale Meinungsbildung zu finden.

News

Rentenrechner der Deutschen Rentenversicherung - Rentenbesteuerungs-Rechner - Videos zur Rente

Rentenschätzer - berechnet meine zu erwartende ca. Brutto Rente



Nachrichten und Meldungen zur Rente - Rentenversicherung und Rentenpolitik



Linke-Politiker: höhere Renten für Ex-Volkspolizisten
Der Thüringer Linke-Landtagsabgeordnete Rainer Kräuter fordert höhere Renten für ehemalige DDR-Volkspolizisten. Seiner ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 17:14

Warum Brandenburg besonders viele Babyboomer hat
  1. Warum Brandenburg besonders viele Babyboomer hat  Märkische Allgemeine
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 14 Nov 2018 | 17:05

Jetzt noch Zulagen für die Riester-Rente sichern
  1. Jetzt noch Zulagen für die Riester-Rente sichern  Frankfurter Rundschau
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 14 Nov 2018 | 11:55

Renten-Tipp: Jetzt noch Zulagen für die Riester-Rente sichern
Berlin (dpa/tmn) - Wer mit einer Riester-Rente für sein Alter vorsorgt, kann staatliche Zulagen erhalten. Dafür müssen Verbraucher einen Antrag beim Anbieter des Riester-Vertrages einreichen. Dies ist bis zu zwei Jahre rückwirkend möglich. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 14 Nov 2018 | 11:53

Union erwägt Rente mit 80 – Von der Arbeit ins Grab?
Der Mainstream hat es vor wenigen Tagen verkündet. Das neue Rentenpakt der großen Koalition ist vorgestellt worden. Die ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 9:52

Trotz Erwerbsminderungsrente - 1,8 Millionen Bestandsrentner bleiben in der Armutsfalle - nach GroKo-Reform
Erwerbsminderungsrente bedeutet in Deutschland oft Armut. Die Bundesregierung hat jetzt nachgebessert: Künftig bekommen Betroffene so viel, als wenn sie bis zum Renteneintrittsalter gearbeitet hätten. Der Skandal: 1,8 Millionen Rentner bleiben von der Reform ausgeschlossen.Von FOCUS-Online-Autor Thomas Müncher

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 14 Nov 2018 | 9:39

Linke-Politiker Kräuter: höhere Rente für Ex-Volkspolizisten
Erfurt (dpa/th) - Der Thüringer Linke-Landtagsabgeordnete Rainer Kräuter fordert höhere Renten für ehemalige DDR-Volkspolizisten.

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 9:04

Die Renten könnten um 15 % steigen
  1. Die Renten könnten um 15 % steigen  freiewelt.net
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 14 Nov 2018 | 8:51

Paarberater: Wie sich die Beziehung verändert, wenn der Partner in Rente geht
Jahrelang freut man sich auf die Rente – ist sie dann da, stellt die neue Situation so manche Partnerschaft auf eine harte Probe.

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 5:44

Jetzt noch Zulagen für die Riester-Rente sichern
Berlin (dpa/tmn) - Wer mit einer Riester-Rente für sein Alter vorsorgt, kann staatliche Zulagen erhalten. Dafür müssen ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 4:16

Annelie Buntenbach: "Die Rente muss zum Leben reichen"
Frau Buntenbach, der heutigen Rentnergeneration geht es so gut wie noch nie. Gleichzeitig hält sich das Thema Altersarmut ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 4:13

Renten-Tipp: Jetzt noch Zulagen für die Riester-Rente sichern
Berlin (dpa/tmn) - Wer mit einer Riester-Rente für sein Alter vorsorgt, kann staatliche Zulagen erhalten. Dafür müssen ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 4:09

Finanzen - Jetzt noch Zulagen für die Riester-Rente sichern
Wer mit einer Riester-Rente für sein Alter vorsorgt, kann staatliche Zulagen erhalten. Dafür müssen Verbraucher einen Antrag ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 4:06

Die Renten könnten um 15 % steigen
»Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema«, schreibt die Neue Zürcher Zeitung. Sie lassen sich nur schwer beziffern ...

Quelle: Rente - BingNews | 14 Nov 2018 | 0:52

Rente Pflege von Angehörigen macht ärmer
BerlinBereits seit etwas mehr als einen Jahr zahlt die Pflegeversicherung für Menschen, die schwer pflegebedürftige Angehörige ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2018 | 10:56

ENTHÜLLT: Steuerfinanzierte Rente – warum die Reichen derzeit geschont werden!
Die steuerfinanzierte Rente ist in Deutschland politisch weitgehend tabu. Wir zahlen in ein Umlagesystem, aus dem wiederum ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2018 | 9:59

Rente oder Kapital? Eine komplexe Entscheidung
  1. Rente oder Kapital? Eine komplexe Entscheidung  Basler Zeitung
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 13 Nov 2018 | 5:01

Wie viel Rente können wir uns leisten?
Die Deutschen werden immer älter und es werden zu wenige Kinder geboren. Immer weniger Menschen im erwerbsfähigen Alter stehen ...

Quelle: Rente - BingNews | 13 Nov 2018 | 4:21

Renten-Paket schafft keine Abhilfe bei Armut im Alter
  1. Renten-Paket schafft keine Abhilfe bei Armut im Alter  Deutsche Wirtschafts Nachrichten
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 11 Nov 2018 | 22:08

Linke: "Ortszuschlag" auf Grundsicherung für arme Rentner
Hamburgs Linke haben angesichts der hohen Lebenshaltungskosten in der Hansestadt für arme Rentner einen "Ortszuschlag" auf die Grundsicherung gefordert. Mit einem entsprechenden Antrag für die kommende Bürgerschaftssitzung am Mittwoch nehme die Fraktion Vorschläge des Sozialverbands Deutschland und

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 11 Nov 2018 | 12:08

Hunderttausende wissen nichts davon - So sichern Sie sich die Zusatzrente für pflegende Angehörige
Früher machte sich das Versorgen von Pflegebedürftigen bei der eigenen Rente nicht bemerkbar. Das hat sich mit der Flexi-Rente geändert. Doch kaum jemand weiß davon. Von FOCUS-Online-Autorin Berrit Gräber

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 11 Nov 2018 | 11:48

Höhere Rentenbeiträge: Rentenversicherung kritisiert Spahn-Vorstoß zu Kinderlosen
Berlin (dpa) - Der Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für höhere Rentenbeiträge für Kinderlose stößt bei der Deutschen Rentenversicherung auf Kritik. "Die Erziehung von Kindern dient nicht nur der Rentenversicherung sondern der Gesellschaft und dem Staat in ihrer Gesamtheit. Diese Aufg

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 10 Nov 2018 | 17:01

Rentenreform beschlossen - Wirtschaftsexperte Raffelhüschen: "Jüngere müssen Rentengeschenke der GroKo bezahlen"
Die Bundesregierung brachte heute ihr Rentenpaket durch den Bundestag. Die Reformen sollen vor allem sozial schwächer gestellte Gruppen stärken. Doch das Konzept ist teuer und reicht nicht weit genug, warnen Rentenexperten. Star-Ökonom Bernd Raffelhüschen kritisiert: Die hohen Kosten bleiben komplett bei den jungen Leuten hängen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 10 Nov 2018 | 10:22

Sigmar Gabriel fordert Mindestrente für Geringverdiener
Die Große Koalition brütet über einem Konzept, um die Renten langjährig Versicherter aufzustocken. Sigmar Gabriel plädiert im SPIEGEL bereits für ein einfaches Modell - vor allem mit Blick auf den Osten.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 10 Nov 2018 | 8:23

Mit 40 in Rente – so geht's
  1. Mit 40 in Rente – so geht's  SPIEGEL ONLINE
  2. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 9 Nov 2018 | 18:00

Jens Spahn zu Rente und Pflege: Kinderlose sollen zahlen!
Schon jetzt zahlen Menschen ohne Kinder mehr in die Pflegeversicherung ein, Gesundheitsminister Spahn reicht das aber nicht. Der Bundestag will derweil mit einem Gesetz für mehr Pflegepersonal sorgen. Kinderlose sollten nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ( CDU) merklich mehr in

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 9 Nov 2018 | 13:05

Opposition warnt: Rente wird stabilisiert - Jüngere sorgen mehr privat vor
Berlin/Würzburg (dpa) - Das Absicherungsniveau der gesetzlichen Rente wird in den kommenden Jahren stabilisiert. Die Mütterrente wird ab 2019 deutlich ausgeweitet. Wer neu Erwerbsminderungsrente erhält, bekommt vom kommenden Jahr an zudem mehr Geld. Das sieht das milliardenschwere Rentenpaket der Ko

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 8 Nov 2018 | 16:44

Rentenpaket steht: Das sollten Sie als Rentner und Beitragszahler wissen
Mehr Geld für Rentner: Das verspricht die Regierung mit dem heute beschlossenen Rentenpaket. Wer konkret davon profitiert und wer unzufrieden mit dem Gesetz ist.  Viele Verbesserungen für die Rentner in Deutschland verspricht die Koalition mit ihrem Rentenpaket. An diesem Donnerstag wurde es im Bund

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 8 Nov 2018 | 15:33

Lebendige Debatte zur Rente
  1. Lebendige Debatte zur Rente  tagesschau.de
  2. Mehr Geld für Mütter und Frührentner  Süddeutsche.de
  3. Wie stark steigen die Renten im Jahr 2019?  Badische Zeitung
  4. Full coverage

Quelle: Rente - Google News | 8 Nov 2018 | 13:19

Bundestag beschließt Rentenpaket
Der Bundestag hat etliche Neuerungen bei der gesetzlichen Rente verabschiedet. Die Opposition kritisiert das Rentenpaket als zu teuer - und in der Union wird bereits über noch längeres Arbeiten diskutiert.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 8 Nov 2018 | 12:34

Steuerzahlerbund lehnt Rentenpaket der Bundesregierung ab
Das Rentenpaket der Großen Koalition verursache Mehrkosten von 50 Milliarden Euro bis 2025, behauptet der Steuerzahlerbund. Dem DGB gehen die Pläne der Regierung dagegen nicht weit genug.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 8 Nov 2018 | 7:16

Rekordeinnahmen der Kasse: Renten steigen um mehr als 3 Prozent
Berlin (dpa) - Die Rentner in Deutschland bekommen im kommenden Jahr um mehr als 3 Prozent steigende Bezüge. Zudem werden mit dem geplanten Rentenpaket der Koalition 2019 die Mütterrente und die Erwerbsminderungsrente ausgebaut. Eine wegen der guten Lage der Rentenkasse eigentlich fällige Senkung de

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 7 Nov 2018 | 17:57

Arbeitgeberverband sauer - Legaler Trick: Mit Flexirente und Pflegeversicherung abkassieren
Mit der Flexirente schuf die Große Koalition 2017 die Möglichkeit, über das Rentenalter hinaus in Teilzeit weiter zu arbeiten. Das nutzen nun immer mehr Arbeitnehmer, die pflegebedürftige Angehörige haben. Dabei setzen sie auf einen lohnenden Deal: Sie beantragen eine Teilrente von 99 Prozent. Das belastet die Pflegeversicherung.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 7 Nov 2018 | 14:18

100 Prozent Lohnkostenzuschuss: Staatlich geförderte Jobs für Langzeit-Arbeitslose geplant
Berlin (dpa) - Mit vier Milliarden Euro will die Koalition Zehntausende Langzeitarbeitslose in staatlich geförderte Jobs bringen. Kurz vor der Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes von Sozialminister Hubertus Heil (SPD) für einen sozialen Arbeitsmarkt an diesem Donnerstag im Bundestag änderten

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 6 Nov 2018 | 17:38

Vorteilhafte Lohnentwicklung: Renten steigen 2019 um mehr als drei Prozent,
Berlin (dpa) - Die rund 20 Millionen Rentner in Deutschland können sich auf eine deutliche Erhöhung ihrer Bezüge im kommenden Jahr freuen. In Westdeutschland werden die gesetzlichen Renten voraussichtlich um 3, 18 Prozent steigen. In Ostdeutschland sollen die Renten sogar um 3, 91 Prozent in die Höhe

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 5 Nov 2018 | 17:17

Rente soll 2019 um mehr als drei Prozent steigen
Rentner in Deutschland können auch im nächsten Jahr mit höheren Bezügen rechnen. Zum zweiten Mal in Folge sollen sie relativ stark steigen.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 5 Nov 2018 | 15:58

Rente steigt 2019: Erhöhung von mehr als drei Prozent erwartet
Die nächste Rentenanpassung könnte wieder üppig ausfallen. Laut einem Medienbericht, deutet der Entwurf des Rentenversicherungsberichts 2018 auf eine mögliche Rentenerhöhung in Höhe von 3, 18 Prozent in den alten und 3, 91 Prozent in den neuen Bundesländern hin. Der Rentenversicherungsbericht 2018, de

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 5 Nov 2018 | 15:40

Bericht - Renten steigen 2019 um mehr als 3 Prozent
Die gesetzlichen Renten in Deutschland werden im kommenden Jahr voraussichtlich erneut um mehr als drei Prozent steigen. Das geht aus dem Entwurf des „Rentenversicherungsberichts 2018“ hervor, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND/Dienstag) im Entwurf vorliegt.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 5 Nov 2018 | 14:12

Wie Sie Ihre Rente erhöhen können: Tipps von der Rentenversicherung
Wer seine Rente aufbessern will, sollte sich sozial engagieren. Denn dann zahlt der Staat die Beiträge. Wie das genau funktioniert und was Sie beachten müssen. Wer sich bei einem Freiwilligen Sozialen oder Ökologischen Jahr engagiert, kann damit seine Rente aufbessern. Der Staat übernimmt in dieser

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 3 Nov 2018 | 13:29

Auf den Nebenjob kommt es an: Wann müssen Studenten in die Rentenversicherung einzahlen?
Berlin (dpa/tmn) - Viele Studenten arbeiten nebenbei, um sich das Studium zu finanzieren. Damit stehen sie in einem Beschäftigungsverhältnis mit allen Rechten und Pflichten. Doch was bedeutet das für mögliche Beiträge zur Rentenversicherung? Denkbar sind drei Fälle, erläutert die Deutsche Rentenvers

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 31 Oct 2018 | 11:46

Ohne Einbußen in Rente: So geht's - Ohne Abschläge in Rente: So klappt es auch für Sie
Drei Viertel aller Deutschen gehen dank Rente mit 63 und Mütterrente abschlagsfrei in den Ruhestand. Trotzdem müssen tausende Neurentner jeden Monat Einbußen in Kauf nehmen. FOCUS Online zeigt, wie sie die Abschläge bei ihrer Rente vermeiden können.Von FOCUS-Online-Redakteurin Philine Lietzmann

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 31 Oct 2018 | 0:00

Anrechnung, falscher Bescheid oder Nebenerwerb - Für Ruhe im Ruhestand: Die 10 besten Urteile für die Rente
Jeder möchte einfach nur den Ruhestand genießen. Jedoch macht das Rentensystem manchmal einen Strich durch die Rechnung. FOCUS Online hat deshalb zehn Urteile gesammelt, um zu zeigen, was Ihnen als Leistung im und für das Alter zusteht.Von FOCUS-Online-Autor Martin Hogger

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 26 Oct 2018 | 13:06

Studie: Ostdeutsche gehen früher in Rente als Westdeutsche
Wann gehen die Deutschen in Rente? Das hat das Ifo-Institut berechnet. Die Zahlen zeigen vor allem eines: enorme Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen. Ostdeutsche gehen früher in Rente als Westdeutsche. 2017 traten 42 Prozent aller Neurentner im Osten über die abschlagsfreie Rente mit 63 den

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 26 Oct 2018 | 12:42

Ifo-Institut: Ostdeutsche gehen früher in Rente
Ostdeutsche gehen nach einer Untersuchung des Dresdner Ifo-Institutes früher in Rente als Westdeutsche. Demnach nutzten im vergangenen Jahr 42 Prozent aller Neurentner im Osten die abschlagsfreie Rente mit 63; in Westdeutschland waren es nur 30 Prozent, wie das Institut am Freitag mitteilte. Bei der

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 26 Oct 2018 | 12:40

Linke: Verschleppte Rentenerhöhung für Ex-Volkspolizisten
Die Linke hat der Landesregierung vorgeworfen, Rentenerhöhungen für frühere DDR-Volkspolizisten zu verzögern. Das Innenministerium spiele auf Zeit, zum Nachteil der teils bereits hochbetagten Antragssteller, sagte Linken-Finanzexperte Swen Knöchel am Donnerstag im Magdeburger Landtag. Es geht um die

Quelle: Aktuelles zum Thema Rente | 25 Oct 2018 | 17:38

Rentenhöhe bekommt Top-Note - Nirgends gibt es mehr Rente als in Deutschland - und doch ist unser System nur Mittelmaß
Ein aktuelles Renten-Ranking stellt Deutschland ein ziemlich gutes Zeugnis aus. Die Studie der Unternehmensberatung Mercer untersuchte drei wichtige Aspekte der staatlichen Altersvorsorge und gibt dem deutschen System im Bereich „Angemessenheit“ den ersten Platz. Dennoch gibt es einigen Korrekturbedarf.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 24 Oct 2018 | 17:55

Viele Rentnerinnen arbeiten, weil sie das Geld brauchen
Zur Ruhe setzen? Von wegen. Viele Senioren gehen in den ersten drei Jahren ihrer Rente einem Job nach. Meistens tun sie das aus Spaß. Doch gerade Frauen treibt auch die finanzielle Not.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 16 Oct 2018 | 16:08

Mit diesen Tipps erhöhen Sie Ihre Rente
Ob Frauen oder Geringverdiener: Immer mehr Menschen müssen mit sehr kleinen Renten auskommen. Doch es gibt Möglichkeiten, die Altersbezüge zumindest ein bisschen aufzubessern.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 13 Oct 2018 | 11:16

Heil verspricht weitere Reformen
Die aktuellen Rentenpläne der Regierung sind umstritten und noch nicht beschlossen. Sozialminister Hubertus Heil hat sie gegenüber der Opposition verteidigt - kündigte aber bereits die nächsten Reformen an.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 12 Oct 2018 | 15:04

1,5 Millionen deutsche Rentenempfänger leben im Ausland
Etwa jede siebte Rente, die von der gesetzlichen Rentenkasse ins Ausland überwiesen wird, geht einem Zeitungsbericht zufolge an Deutsche. Viele von ihnen leben in der Schweiz, den USA oder Österreich.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 6 Oct 2018 | 9:36

Rentner beziehen durchschnittlich vier Jahre länger Rente
Die Lebenserwartung in Deutschland steigt. Das führt dazu, dass Menschen deutlich länger etwas von ihrer Rente haben - trotz sinkender Beitragssätze.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 28 Sep 2018 | 15:25

Neue Zahlen der Bundesregierung - Einkommen zu hoch: 144.000 Neurentnerinnen müssen um Mütterrente fürchten
Weil sie zu viel verdient haben, müssen Zehntausende Frauen in Deutschland um ihre Mütterrente fürchten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung der Deutschen Rentenversicherung Bund im Auftrag der Bundesregierung. Darunter leiden vor allem Frauen in Ostdeutschland.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 24 Sep 2018 | 17:38

Alternative Krankenversicherung - Weder privat noch gesetzlich: Solidarvereine fordern Versicherer heraus
Private oder gesetzliche Versicherung? Die meisten Menschen haben keine Wahl und müssen sich gesetzlich versichern lassen. Doch es gibt neue Alternativen – sogenannte Solidargemeinschaften. Sie versprechen ähnliche oder sogar bessere Leistungen – und verlangen dafür niedrigere Beiträge.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 24 Sep 2018 | 13:18

Freiwillig mehr Beitrag zahlen - Wann es sich lohnt, Rentenpunkte zu kaufen - und wann Sie besser anders vorsorgen
Ob Ausbildung oder Kindererziehung - oft gibt es Phasen, in denen man kein Geld in die Rentenversicherung einzahlen konnte. Doch es ist möglich, Geld in die Rentenkasse nachzuzahlen und so "Rentenpunkte zu kaufen". Aber das lohnt sich nicht immer. Welche Alternativen es gibt.Von FOCUS-Online-Redakteur Michael Becker

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 21 Sep 2018 | 7:38

Altersvorsorge - Im Schnitt fehlen Millionen Deutschen 700 Euro in der Rente
Rund die Hälfte aller 55-64-Jährigen muss sich auf heftige Einschränkungen in der Rente einstellen. Das ergibt eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Wenn die Betroffenen privat nicht selbst noch vorsorgen, steigt der Anteil sogar auf 63 Prozent.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 12 Sep 2018 | 15:39

Millionen künftige Rentner müssen sich massiv einschränken
Betroffen sind vor allem Singles und Frauen: Laut einer Untersuchung wird sich der Lebensstandard von vielen Menschen in Deutschland zum Rentenbeginn verschlechtern - im Schnitt fehlen ihnen 700 Euro.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 12 Sep 2018 | 7:43

Politik - Wie Sie die Altersvorsorge krisensicher planen
Viele verdrängen die Frage, wie sie im Alter über die Runden kommen. Wenn aber der Rentenbescheid eintrifft, ist es zu spät. Deshalb einige Tipps, um rechtzeitig vorzusorgen und Härten zu vermeiden.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 8 Sep 2018 | 11:57

Optische Rentenerhöhung - 47 statt 45 Beitragsjahre: Finanzminister will Rente angeblich neu berechnen
Das Finanzministerium plant angeblich, die Rentenhöhe optisch zu steigern: Die Durchschnittsrente soll in Zukunft auf Grundlage von 47 Beitragsjahren berechnet werden. Bislang sind 45 Jahre die Basis. Der Effekt der Änderung: Die Rente steigt - aber nur auf dem Papier.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 6 Sep 2018 | 20:34

Besser als jede Privat-Police - Üppige Rendite: So viel bringen freiwillige Einzahlungen in die Rentenversicherung
Hunderttausende Arbeitnehmer träumen von einem früheren Renten-Eintritt. Viele wagen diesen Schritt aber nicht, weil massive Einbußen bei der monatlichen Altersrente drohen. Doch es gibt eine Möglichkeit, die Einbußen auszugleichen. Wer freiwillige Extrazahlungen leistet, kann seine spätere Rente steigern. Und das mit lukrativen Renditen.

Quelle: Rechnung mit vielen Variablen | 4 Sep 2018 | 13:29

Jetzt lässt Scholz den Genossen raus
Vom knausrigen Finanzminister zum roten Olaf: Vizekanzler Scholz hat sich in kürzester Zeit erstaunlich gewandelt. Sein teures Renten-Versprechen soll die SPD retten. Kann er das schaffen?

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 29 Aug 2018 | 16:25

Worauf sich die Große Koalition geeinigt hat
Es war eine Nacht für die Selbstvergewisserung: „Wir können zeigen, dass wir in diesem Land regieren.“ Vertreter der Großen Koalition haben sich bei Rente und Arbeitslosenversicherung verständigt. Hier die wichtigsten Punkte.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 29 Aug 2018 | 6:00

Union und SPD einigen sich auf Rentenpaket
Der Rentenstreit innerhalb der Großen Koalition ist beigelegt: Die Spitzen von CDU/CSU und SPD haben sich auf ein umfassendes Rentenpaket verständigt. Auch der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung wird gesenkt.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 28 Aug 2018 | 23:17

Worum sich Union und SPD schon wieder bei der Rente streiten
Eigentlich hatten Union und SPD sich im Koalitionsvertrag auf eine Rentenreform geeinigt. Doch nach wenigen Monaten sorgt das Thema schon wieder für Streit. Im Kern geht es dabei um die Arbeitsgrundlagen der Großen Koalition.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 28 Aug 2018 | 10:12

SPD-Politiker stellt Große Koalition infrage
„Eine Große Koalition, die nicht liefert, macht keinen Sinn": SPD-Parlamentsgeschäftsführer Schneider sieht das Regierungsbündnis mit der Union in Gefahr. Hintergrund ist unter anderem der Rentenstreit.

Quelle: SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - Deutsches Rentensystem | 28 Aug 2018 | 2:46

Das neue Rentengesetz im laufenden Versorgungsausgleichsverfahren
In einem laufenden Versorgungsausgleichsverfahren ist von der Deutschen Rentenversicherung eine neue Auskunft einzuholen, wenn während der Ehezeit Kindererziehungszeiten für vor 1992 geborene Kinder v...

Quelle: Rente Scheidung | 1 Jul 2014 | 11:26

RV-Leistungsversbesserungsgesetz
Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt I vom 26. Juni 2014 treten die Änderungen nun ab dem 01.07.2014 in Kraft. Handlungsbedarf besteht nun ggf. für Frauen,die bisher keine 60 Pflichtbeitragsm...

Quelle: Rente Scheidung | 26 Jun 2014 | 14:06

BGH-Entscheidung zu einer Unternehmerzusage im Versorgungsausgleich
Der BGH hat sich in der Entscheidung XII ZB 455/13 vom 16. Januar 2014 mit einer Unternehmerzusage im Versorgungsausgleich beschäftigt. Die wichtige Kernaussage aus dieser Entscheidung ist, dass eine ...

Quelle: Rente Scheidung | 12 Mar 2014 | 16:09

Das Bundesverfassungsgericht soll darüber entscheiden, ob § 32 VersAusglG verfassungswidrig ist
Der 3. Senat des Schleswig-Holsteinischen OLG hat am 30.04.2012 entschieden, dass eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts darüber eingeholt werden soll, ob § 32 VersAusglG (Versorgungsausgleic...

Quelle: Rente Scheidung | 3 Aug 2012 | 15:40

BAG Urteil mit Auswirkung auf den Versorgungsausgleich
Es wird nicht langweilig mit dem Versorgungsausgleich: Ehezeitanteile sind neu zu berechnen in vielen noch offenen und noch nicht rechtskräftigen Verfahren zum Versorgungsausgleich. Wenn die Versorg...

Quelle: Rente Scheidung | 18 Jul 2012 | 15:37

Versorgungsausgleichsgesetz - BGH-Beschluss zum Ehezeitanteil einer vorzeitigen Altersrente mit Abschlägen
Der XII. Senat des BGH beschäftigte sich in der Entscheidung vom 07.03.2012 (XII ZB 599/10)mit einem Anrecht eines berufsständischen Versorgungswerks: Bei einer Kürzung wegen einer nach dem Ende der E...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2012 | 11:16

Versorgungsausgleichsgesetz - BGH-Beschluss zu Teilungskosten
Es liegt ein weiterer BGH-Beschluss zur Höhe der Teilungskosten nach § 13 Versorgungsausgleichsgesetz vor(BGH XII ZB 310/11 vom 04.04.2012). Auch in diesem Fall wurde zunächst an das OLG zurück verwie...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2012 | 10:49

Versorgungsausgleichsgesetz - Rechtsprechung
Die Intuition des Gesetzgebers bei Einführung des Versorgungsausgleichsgesetzes war insbesondere, die Teilung der Anrechte einfacher zu gestalten. Eben so, dass es jeder Verfahrensbeteiligte versteht....

Quelle: Rente Scheidung | 15 Apr 2012 | 15:37

Erreichbarkeit nach meinem Umzug wie gewohnt
Die telefonische Rufmitnahme ist nun geschaltet. Sie erreichen mich ab sofort in den neuen Räumlichkeiten unter der gewohnten Telefon- und Faxnummer.

Quelle: Rente Scheidung | 2 May 2011 | 13:07

Umzug - Neue Anschrift
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich ab sofort in neuen Räumlichkeiten tätig sein werde. Diese sind größer, komfortabler und ermöglichen mir personelle Erweiterungen. Ich freue mich deshalb, Ihnen me...

Quelle: Rente Scheidung | 27 Apr 2011 | 18:01

Berichtigungsantrag statt Beschwerde !
Die Regularien des neuen Versorgungsausgleichsgesetzes mit interner und externer Teilung des Anrechts auf Altersversorgung haben zur Folge, dass der Versorgungsträger Beteiligter des Verfahrens wird. ...

Quelle: Rente Scheidung | 26 Apr 2011 | 9:41

Steuerliche Regelung zur Teilung bei U-Kassen
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat nun ergänzend zum BMF-Schreiben vom 31.08.2010 mit Schreiben vom 12.11.2010 Stellung genommen zu den Auswirkungen der Teilung eines Anrechts aus einer Unte...

Quelle: Rente Scheidung | 17 Nov 2010 | 12:48

Schuldrechtliche Ausgleichsrente
Nach altem Recht durfte die ausgleichspflichtige Person von der schuldrechtlichen Ausgleichsrente keine Kranken-/Pflegeversicherungsbeiträge abziehen. Dies hat stets viel Unverständnis ausgelöst und w...

Quelle: Rente Scheidung | 17 Aug 2010 | 15:51

Erster OLG-Beschluß zur Höhe der Teilungskosten im Versorgungsausgleich
Es liegt inzwischen eine erste Entscheidung vor zur Frage, in welcher Höhe Teilungskosten des Versorgungsträgers für die interne Teilung als angemessen zu betrachten sind.

Laut OLG Stuttgart - Bes...

Quelle: Rente Scheidung | 29 Jul 2010 | 9:55

Zwischenbilanz des Versorgungsausgleichsgesetzes in der Praxis
Inzwischen ist das neue Gesetz seit fast einem Jahr in Kraft getreten. Die Versorgungsausgleichskasse konnte endlich seit dem 01.04.2010 den Geschäftsbetrieb aufnehmen. Die steuerrechtlichen Regelunge...

Quelle: Rente Scheidung | 21 Jul 2010 | 16:47


Deutschland geht an der Rente mit 63 zu Grunde, meinen die Mainstream Medien

Nach einem Jahr der Möglichkeit mit 63 Jahren eine sogenannte abschlagfreie Rente in Anspruch nehmen zu können, stellen die Mainstream Medien derzeit wahre Horrormeldungen in den Raum das Deutschland an der Rente mit 63 zu Grunde geht. So weiß z. B. der Focus, dass die Rente mit 63 fünfzig Milliarden Euro kostet und unbezahlbar ist (Eurorettung, Ukraine, NATO aber nicht). Neben den Kosten fehlen der deutschen Wirtschaft plötzlich Fachkräfte, die unersetzbar sind. Auf einmal bekommt der Arbeiter einen medialen Wert, der einem Starruhm gleich kommt. Hier wird alles an den Haaren herbeigezogen um dem Volk mal wieder falsche Meinungen und Ansichten überzustülpen.

Doch die Fakten sehen anders aus: Zuerst müssen für den Erhalt der abschlagfreien Rente 45 beitragspflichtige Rentenversicherungsjahre erreicht sein und dann gilt die abschlagfreie Rente mit 63 nur für die Jahrgänge 1951 und 1952. Danach wird sie kontinuierlich angehoben, sodass ab dem Jahrgang 1964 wieder 65 Lebensjahre mit 45 Beitragsjahren erreicht sein müssen, so wie vor dem Koalitionsbeschluss. Natürlich war dieser Koalitionsbeschluss nur Augenwischerei zum Stimmenfang der Wähler, insbesondere der SPD, zur vermeintlichen Wiedergutmachung der Rentenbeschlüsse aus der Schröder/Fischer Regierung. Doch den Schaden den eine SPD/Grünen Regierung, danach CDU/CSU/SPD und anschließend eine CDU/CSU/FDP Regierung mit ihrer Rentenanpassungsformel die ein mathematisches Monster ist, dem Nachhaltigkeitsfaktor, Nachholfaktor, Absenkung Rentenniveau, Rentenbesteuerung und weiteren „kleinen oder größeren Schweinereien“ angestellt haben, ist unreparabel.

Es sollten besser Zahlen sprechen, als haltlose Mainstream-Medien Argumente. So können bei den unzähligen Rentenrechnern die Tatsachen ersichtlich aufgezeigt werden. Hier ergeben sich Zahlen, die enorme Verluste zwischen Gehalt und Rente wiederspiegeln. Einige Beispiele: 3.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.000 EURO Brutto Rente, 4.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.350 EURO Brutto Rente, 5.000 EURO Brutto Monatsgehalt = ca. 1.700 EURO Brutto Rente. Hierbei ist noch zu bedenken, dass es alles Bruttobeträge sind und Krankenversicherungsbeiträge, Pflegeversicherungsbeiträge, Steuern und der Soli noch zu zahlen ist.

Wer also als Arbeiter oder kleiner Angestellter die Rente mit 63 wählt, der hat entweder... weiterlesen bei diefreiemeinung.de

Seite aufgebaut in 2.032 Sekunden