Das WEB durchsuchen
eBay Suche
News & Blogs, Meldungen | Blaulicht | Twitter Meldungen suchen & finden | NewsTicker
Alternative Gegenmeinungen | Rente | Jobs suchen & finden | finden.com.de | Nahverkehr-Info | politnews.org

Hier werden nicht nur die Meinungen der Mainstream-Medien aufgezeigt, auch die in der heutigen Zeit immer wichtiger werdenden kritischen Anmerkungen sind findbar und sollen ein bisschen helfen eine reale Meinungsbildung zu finden.


RT DE
Tagesnews der Medien, Blogs, Politik, Ereignisse, Sport, Videos
Mehr bei tagnews.de

Aktuelles - Newsticker
Mehr bei aktuelles.biz
COMPACT
  • 17.06.2021 | 16:11, 17. Juni 1953 – Damals wie heute: Freiheit, Selbst- bestimmung, Demokratie
    Der Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR ist aus dem öffentlichen Bewusstsein nahezu verschwunden. In der Bundesrepublik einst als Feiertag begangen, fristet das Gedenken an die Helden des 17. Juni 1953 heute nur noch ein Schattendasein. Ob das auch daran liegt, dass viele Forderungen von damals auch heute wieder ihre Berechtigung hätten? In unserer neuen [...]
  • 17.06.2021 | 15:00, Im roten Friedrichshain: Von Hausbesetzern und Hausbesitzern
    Seit Jahren halten Linksradikale das Hauptstadt Samariterviertel im Würgegriff. Mit der Räumung der Liebig34 verloren sie eine ihrer Festungen. Doch der Terror geht weiter, weil sie mächtige Unterstützer haben. Dieser Artikel erschien im COMPACT-Spezial 29: „Antifa – Die linke Macht im Untergrund“.
  • 17.06.2021 | 14:26, „Habe mich gefragt, ob ich im SED-Politbüro bin“ – Naidoo darf doch in Rostock auftreten
    Der Rostocker Stadtrat hat die Machtprobe mit dem eigenen Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen wegen eines geplanten Konzerts von Xavier Naidoo nun doch nicht auf die Spitze getrieben. Mit einem Stimmenpatt machten die Kommunalabgeordneten am Ende den Weg für den Auftritt frei. Ausgerechnet ein CDU-Politiker fand klare Worte...
  • 17.06.2021 | 13:44, Schöne neue Stadt: Wie ein deutsches Ministerium den Great Reset plant
    Der Great Reset wird im Mainstream als Verschwörungstheorie bezeichnet, neuerdings sogar als antisemitische Chiffre. Dabei arbeitet sogar ein Bundesministerium an der Abschaffung von Freiheit, Privateigentum und Demokratie – gemäß den Ideen von Klaus Schwab und seinem WEF. Es folgt ein Auszug aus der unserer Juni-Ausgabe. Einen umfassenden Überblick über die Pläne der globalen Eliten finden [...]
  • 17.06.2021 | 11:46, Billiger Zielgruppen-Populismus: „Stern“ reißt alte Gräben wieder auf
    Der Stern wiederholte im ersten Juni-Heft seinen „Wir haben abgetrieben!“-Titel von 1971. Die Verzweiflung über die sinkenden Verkaufszahlen muss groß sein. Mit COMPACT-Spezial Volksaustausch – Geburtenabsturz und Überfremdung haben wir ein Plädoyer für das Leben – auch das ungeborene – vorgelegt. Hier mehr erfahren. Was macht ein Autor, wenn ihm nichts mehr einfällt, er aber dringend [...]
Politikversagen RSS Feed
  • 17.06.2021 | 18:00, Heikos Auswärtiges Amt – „Woke“ und intolerant
    Rund 76 Jahre nach Beendigung der Nazi-Herrschaft sollen wieder Rassismus und geschlechtliche Diskriminierung in die deutschen Amtsstuben einziehen. Diesmal allerdings im Namen der guten Sache und im Kampf gegen Rechts und für eine gerechtere Welt. Von Boris T. Kaiser
  • 17.06.2021 | 17:00, Fast 7 Milliarden Euro: Spahn soll dreizehnmal so viele FFP2-Masken wie nötig bestellt haben
    In chaotischen Prozessen, moniert der Bundesrechnungshof, habe das Gesundheitsministerium dreizehnmal so viele FFP2-Masken wie nötig bestellt. Die Kosten gehen in die Milliarden – und könnten weiter steigen. Die Behörde wehrt sich, sie habe unter „immensem zeitlichem Druck“ gestanden.
  • 17.06.2021 | 16:00, Flüchtling prügelt und besprüht Passanten mit Reizgas
    Freiberg, Sachsen. In Freiberg hat ein 22-jähriger Iraker am Menschen mit Reizgas besprüht und geschlagen. Eine Streife eilte nach mehreren Hinweisen in der Nacht zum Untermarkt. Dort klagten drei Frauen und vier Männer im Alter zwischen 19 und 27 Jahren über schmerzende Augen.
  • 17.06.2021 | 15:00, Corona: Familienimpftage am Wochenende
    Thüringen. An den beiden kommenden Wochenenden soll es Familienimpftage geben, wie das Bildungsministerium mitteilt. Geimpft werde das Vakzin von Biontech/Pfizer. Damit soll den jungen Menschen die Möglichkeit gegeben werden, sich zusammen mit ihren Eltern oder nächsten Verwandten wie den Großeltern impfen zu lassen.
  • 17.06.2021 | 14:00, Deutschland ist in zwei stark polarisierte Lager gespalten
    Laut einer Umfrage haben sich in Deutschland zwei deutlich entgegengesetzte Lager herausgebildet. Migration, Klimakrise und Corona-Pandemie haben die Effekte verstärkt. Das als „Verteidiger“ bezeichnete rechtskonservative Lager hat dabei etwas mehr Menschen hinter sich.
  • 17.06.2021 | 13:00, Hunderte Millionen Euro: Höhere Flüchtlingspauschalen in NRW
    Düsseldorf. Mit Hunderten Millionen Euro will die nordrhein-westfälische Landesregierung die Kommunen bei den Kosten für ausreisepflichtige und geduldete Flüchtlinge entlasten und die Integrationsarbeit vor Ort verbessern. In NRW leben rund 75.700 ausreisepflichtige Asylbewerber.
  • 17.06.2021 | 12:00, Protest? Nein, das sind schwerste Gewalttaten von Verbrechern
    Berlin. An der Rigaer Straße eskaliert der Konflikt zwischen Linksradikalen und Polizei. Pflastersteine werden von Hausdächern geworfen, es gibt gezielte Attacken auf den Kopf. In kurzer Zeit wurden 60 Polizisten verletzt. Das sind schwerste Gewalttaten von Verbrechern. Auffällig ist allerdings das immer wieder laute Schweigen von Rot-Rot-Grün. Von Alexander Dinger
  • 17.06.2021 | 11:00, Steinhagel auf Polizisten: Über 150 Afrikaner versuchten in die Exklave Melilla einzudringen
    Melilla, Spanien. Am Dienstag haben mehr als 150 Afrikaner versucht, über die marokkanische Grenze in die spanische Exklave Melilla einzudringen. Die Migranten trugen Stöcke und warfen Steine auf die Polizisten. 20 Beamte der Guardia Civil und der Nationalpolizei wurden verletzt.
  • 17.06.2021 | 10:00, Flüchtling tritt Rettungssanitäter und bespuckt Polizisten
    Schmölln, Thüringen. Ein 32-jähriger Iraker trat im Rettungswagen nach dem Rettungssanitäter und verletzte diesen dabei. Unter polizeilicher Begleitung wurde der Iraker ins Krankenhaus gebracht, wobei er dabei ebenfalls versuchte, die Polizeibeamten zu treten. Als dies nicht gelang, bespuckte er zwei Polizisten.
  • 17.06.2021 | 9:00, Greenpeace – Rücksichtslos und völlig abgehoben
    Gemeinnützig? Gemeingefährlich. Und das leider nicht zum ersten Mal. Greenpeace, nach eigenen Angaben „gewaltfrei“ unterwegs, hat durch seine Aktionen schon öfter Menschenleben in Gefahr gebracht. Offenbar sehen sich die Aktivisten als direkte Gesandte der Natur, die für den (vermeintlich) guten Zweck jedes Mittel anwenden dürfen – ohne Rücksicht auf Verluste. Von Timo Lokoschat

Mehr bei politikversagen.net
Jürgen Fritz Blog
  • 16.06.2021 | 11:16, Ich glaub, die Giffey die ist richtig schlau, viel schlauer als der Guttenberg!
    (Jürgen Fritz, 16.06.2021) Für Giffey war es ja vielleicht ganz gut, dass sie ihren Doktortitel verloren hat. Sonst hätte man ihr den womöglich noch weggenommen - entzogen, so wie damals Guttenberg, nachdem auch ihr nachgewiesen wurde, dass sie massenweise ... Sie wissen schon.
  • 15.06.2021 | 17:11, Ehemaliger Abgeordneter: Die SPD ist zu einer Schande ihrer freiheitlichen Geschichte geworden
    (Jürgen Fritz, 15.06.2021) Niemals wäre die SPD vor 2015 auf die Idee gekommen, soziale Plattformen von Staats wegen zum Ausschnüffeln der Bürger zu verpflichten, sagt der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Gunter Weißgerber. Sie sei zu einer Schande ihrer freiheitlichen Geschichte geworden. Die SPD rückte nach links, die Merkel-CDU zog hinterher und beide schufen rechts der Mitte ein Vakuum für die AfD. So wurde die Gesellschaft gespalten. Es sei der linke SPD-Flügel gewesen, welcher die SED-Nachfolger durch Koalitionen in den Ländern salonfähig machte. Die SPD habe sich von einer sozialdemokratischen zu einer sozialistischen Partei gewandelt. Hinzu sei der von der SPD massiv eingeforderte Merkel'sche Jahrtausendfehler der völlig unkontrollierten Masseneinwanderung gekommen. Seither werde gelogen, dass sich die Balken biegen. Die Partei habe vergessen, das der ideologische Weg ins Paradies auf Erden immer durch Lager führe. Die heutige SPD stehe dem Lager näher als der Freiheit.
  • 14.06.2021 | 21:37, Why I think Djokovic will go down in tennis history as the eternal No. 1
    (Jürgen Fritz, 14.06.2021) After his win in Roland Garros yesterday, I expect Novak Djokovic to overtake not only Rafael Nadal but also Roger Federer in the All-Time Ranking and become the GOAT, the Greatest Of All Time. Why? Let me try to explain.
  • 14.06.2021 | 14:25, Zverev, Tsitsipas and Berrittini rise in the JFB 52 Week Ranking, Rublev and Nadal fall back
    (Jürgen Fritz, 14.06.2021) Novak Djokovic scored a historic win at Roland Garros, has now won every Grand Slam tournament at least twice and remains the world No. 1 in the JFB 52 Week Tennis World Ranking. Daniil Medvedev can defend position 2 with his good performance in Paris, Alexander Zverev and Stefanos Tsitsipas rise two places each, Berrittini four. Andrey Rublev, Rafael Nadal and Diego Schwartzman, on the other hand, fall back.
  • 13.06.2021 | 13:05, Die Grünen verlieren seit Anfang Mai fast 2,7 Millionen Anhänger
    (Jürgen Fritz, 13.06.2021) Annalena Baerbock wurde gestern auf dem Parteitag der Grünen als Kanzlerkandidatin bestätigt. Doch diese Kandidatin auf das höchste Regierungsamt in Deutschland tut ihrer Partei alles andere als gut, wie die Erhebungen sämtlicher Institute zeigen. Am 19. April war Baerbock als Kanzlerkandidatin ausgerufen worden. Doch nach einem kurzen Medienhype haben die Grünen seit Anfang Mai fast 2,7 Millionen Anhänger verloren. Und das hat Gründe.
TAG24 News
PI-NEWS
  • 17.06.2021 | 20:19, EM 2021 – Schaulauf der Gladiatoren
    Von PROF. EBERHARD HAMER | Die Fußballverbände sind nicht nur die reichsten, mächtigsten und bekanntesten Sportorganisationen, sondern auch die skrupellosesten, korruptesten, geldhungrigsten Funktionärsorganisationen der Welt. Die derzeitigen „Europameisterschaften“ haben zwar auch mit Sport zu tun – aber vielmehr mit Geld. Die zwei Dutzend auf einem Fußballplatz herumkickenden Spieler sind wie beim Pferderennen oder anderswo in […]
  • 17.06.2021 | 18:48, Bahlsen benennt Afrika-Waffeln um
    Von MANFRED ROUHS | Bahlsen benennt endlich seine Afrika-Waffeln um. Die wurden nicht, wie man annehmen könnte, in den 30er und 40er Jahren am Markt eingeführt, als in Deutschland der Rassismus grassierte. Sondern in den 50ern, als bei dem Begriff Afrika im Zusammenhang mit Schokoladenwaffeln offenbar noch niemand auf die Idee kam, dass das Ganze […]
  • 17.06.2021 | 16:03, Postliberal – eine neue Epoche?
    „Liberal“ – eine leere Floskel. „Neoliberal“ – ein Kampfbegriff. „Illiberal“ – ein Strichmonster. „Antiliberal“ – missverständlich. Und nun „Postliberal“. Noch so ein Begriffs-Monster? Nein, meinen die beiden jungen Autoren Erik Ahrens und Bruno Wolters in ihrem mutigen Entwurf mit ebendiesem Titel. Ahrens (Jahrgang 1994!) und Wolters (ebenfalls so jung!) sind die Köpfe hinter dem bis […]
  • 17.06.2021 | 14:07, Die mutlosen Deutschen
    Von WOLFGANG HÜBNER | „Mut funktioniert offenbar wie ein Muskel. Wenn du ihn nicht benutzt, schrumpft er“ – dieses Zitat aus dem Roman „Artur Lanz“ von Monika Maron kam mir in den Sinn, als ich von einer aktuellen Umfrage des Allensbach-Instituts las, wonach weniger als die Hälfte der repräsentativ befragten Deutschen glauben, ihre Meinung im […]
  • 17.06.2021 | 12:33, NRW-Innenminister Reul verliert vor Gericht gegen „Junge Freiheit“
    Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) darf künftig nicht mehr behaupten, die Lektüre der konservativen Wochenzeitung „Junge Freiheit“ könne als Warnsignal für eine rechtsextreme Gesinnung gewertet werden. Bei Zuwiderhandlung droht ein Ordnungsgeld in Höhe von 10.000 Euro. Das hat das Verwaltungsgericht in Düsseldorf in einem nun veröffentlichen Urteil Ende Mai entschieden. Gleichzeitig verpflichtete das Gericht Reul, […]
Net News Express Feed
  • 17.06.2021 | 19:22, Anti-Hautfarbismus
    Der neue Rassismus, der sich Anti-Rassismus nennt, hat die westliche Welt fest im Griff. Der Kampf gegen den Rassismus steht mit dem Kampf gegen das Klima und gegen Sars-Cov-2 auf einer Dringlichkeitsstudie. Widerspruch ist zwecklos, und wie immer stehen die Fähnchen der Opportunisten im richtigen Wind. Wo jede Benachteiligung - bei passender Hautfarbenkombination der Beteiligten - das Schwingen der Rassismuskeule gestattet, ist es mit der Wahrnehmung der Realität jedoch nicht weit her. Man steckt den Kopf in den Sand und hofft, dass die Gefahr vorübergeht. Und das ist dann Rassismus ...!
  • 17.06.2021 | 19:20, Peru: Wahlanfechtung mit Aufmärschen der extremen Rechten
    Die Nationale Wahlbehörde Perus (ONPE) aktualisierte über eine Woche lang die immer seltener – man darf sagen, stotternd – eingehenden, offiziell anerkannten Stimmen für die Stichwahl vom vergangenen 6. Juni. Mit ihrer letzten Aktualisierung von Montag, dem 14. Juni, gab ONPE bekannt, bei 100 Prozent der erfassten und zu 99,985 Prozent überprüften Stimmen nehme der ehemalige Vorsitzende der Lehrergewerkschaft Perus (Sutep), Pedro Castillo, mit 50,127 Prozent der abgegebenen Stimmen nach wie vor den ersten Platz ein, während Opponentin Keiko Fujimori mit 49,873 Prozent der Stimmen die Präsidentschaftswahl verloren habe.
  • 17.06.2021 | 19:17, Der pflegepolitische Trick
    Die Große Koalition hat sich darauf verständigt, einen ersten Schritt in Richtung Bürgerversicherung in der Pflege zu gehen: „Zwischen gesetzlicher und privater Pflegeversicherung wird ein Finanzausgleich eingeführt“, heißt es in ihrem Koalitionsvertrag. Dadurch soll die Pflege „nachhaltig und gerecht“ finanziert werden. Die Vereinbarung stammt aus dem Jahr 2005. Sie wurde dann noch nicht umgesetzt. 16 Jahre und eine Pandemie später hat die schwarz-rote Koalition im Bundestag eine Pflegereform verabschiedet, deren Ziele gut klingen, die sich jedoch bei näherem Betrachten als Sparprogramm entpuppt. Was bedeutet das für Pflegebedürftige und Beschäftigte?
  • 17.06.2021 | 19:13, Greenpeace: an den Scharfschützen vorbei ins Kreuzfeuer der Kritik
    Ein Gleitschirmflieger der Umweltorganisation Greenpeace, der am Dienstag bei einer Notlandung in der Münchner Allianz-Arena zwei Menschen verletzt hat, ist nach Aussage des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU) selbst nur knapp einem Scharfschützeneinsatz der Polizei entgangen. "Es hätte ganz anders ausgehen können, auch für den Piloten", betonte Herrmann in München. "Wenn die Polizei zur Einschätzung gelangt wäre, dass es sich um einen Terroranschlag handelt, hätte er das mit dem Leben bezahlen müssen. Die eingesetzten Scharfschützen hatten ihn bereits im Visier." Nur wegen des Schriftzugs auf dem Gleitschirm hätten sich die Einsatzkräfte gegen den Abschuss entschieden.
  • 17.06.2021 | 19:08, „Mit Rechtsbrechern darf man keine Verträge schließen.“
    Anlässlich der Gewalttaten linksextremer Hausbesetzer in der Rigaer Straße 94 in Berlin, die sich einer routinemäßigen Brandschutzuntersuchung widersetzen, sprach Alexander Wallasch mit Rainer Wendt, seit 2007 Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, über die Belastung der Polizei im Allgemeinen und den Dauerkonflikt mit Hausbesetzern im Speziellen. TE: Der Berliner Oberstaatsanwalt Ralph Knispel schlägt in seinem Buch „Rechtsstaat am Ende“ Alarm auch was die Polizeiarbeit angeht – über eine Million Überstunden wären angelaufen, aber wie ist denn so etwas überhaupt möglich?
ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten
Aktuell - FAZ.NET
Bild.de Home
DER SPIEGEL - Schlagzeilen
TOPNEWS - WELT
  • 17.06.2021 | 19:26, „Mir rannen Tränen über die Wangen“
    Annalena Baerbocks neues Buch „Jetzt“ liest sich überwiegend wie ein Begleittext zum Grünen-Wahlprogramm. Doch ab und zu wird die Person hinter der Kanzlerkandidatin greifbar: das Mädchen vom niedersächsischen Dorf, die ehrgeizige Sportlerin, Mutter und Feministin.
  • 17.06.2021 | 16:44, Baerbock zieht Konsequenz aus Kraftausdruck beim Parteitag
    Als Annalena Baerbock vor knapp einer Woche nach ihrer Rede auf dem Grünen-Parteitag die Bühne verließ, entfuhr ihr ein herzhaftes „Scheiße“, was in der Online-Übertragung zu hören war. Jetzt zieht die Kanzlerkandidatin eine Konsequenz.
  • 17.06.2021 | 16:22, Linke verliert in Thüringen an Zustimmung – CDU legt zu
    In einer Umfrage kommt Thüringens stärkste Partei, die Linke, auf vier Prozentpunkte weniger als noch im März. An zweiter Stelle liegt die AfD, dahinter die CDU. Ein neuer Landtag soll möglicherweise zeitgleich zu den Bundestagswahlen gewählt werden.
  • 17.06.2021 | 17:43, Das fragwürdige Rechtsstaatsverständnis von Greenpeace
    Straftaten waren schon früher Teil der Greenpeace-Strategie. In einem besonders dreisten Fall forderten die Umweltschützer vor Gericht sogar amtliche Infos ein, um diese zum Gesetzesbruch zu nutzen. Zunehmend rückt ein wichtiges Privileg in den Fokus.
  • 17.06.2021 | 18:00, Zwei Tote nach Schüssen in Ostwestfalen – Mutmaßlicher Täter festgenommen
    In Espelkamp (NRW) sind zwei Menschen durch Schüsse ums Leben gekommen. Der mutmaßliche Täter ist festgenommen worden. Ein Großaufgebot der Polizei ist im Einsatz. Die Polizei ging nach anfänglichem Verdacht inzwischen nicht mehr von einer Amoklage aus.
    russland.NEWS
    • 17.06.2021 | 15:47, „Keine unrealistischen Erwartungen“: russische Stimmen zum Putin-Biden-Gipfel
      Gestern fand ein Gipfeltreffen zwischen den Präsidenten Putin und Biden in Genf statt. Wie wird es in Moskau bewertet? „Was bisher gesagt wurde, reicht für mich aus, um das Treffen als effektiv und das Vertrauen als einigermaßen wiederhergestellt zu betrachten. Denn wenn kein 100-prozentiges Vertrauen besteht, dann gibt es per Definition keinen Bedarf für Beratungen. […]
    • 16.06.2021 | 15:25, Gipfeltreffen zwischen Putin und Biden begann in Genf
      Die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Joe Biden, trafen sich im Beisein des Schweizer Präsidenten Guy Parmelin auf der Veranda der Villa La Grange in Genf. Sie schüttelten sich die Hände. Die Gespräche zwischen den Staatsoberhäuptern Russlands und der Vereinigten Staaten finden in der Bibliothek der Villa statt. „Herr Präsident, ich möchte Ihnen für […]
    • 16.06.2021 | 15:08, Mischustin: Entwicklungsprogramm für den Nordkaukasus bleibt ohne greifbare Ergebnisse
      Das Programm zur sozioökonomischen Entwicklung des Nordkaukasus habe keine greifbaren Ergebnisse gebracht, sagte der russische Ministerpräsident Michail Mischustin. Bei der Umsetzung des Programms gebe es seiner Ansicht nach noch viele Probleme, die auch auf föderaler Ebene angegangen werden müssten. Er wies insbesondere auf den Mangel an Schulen und den schlechten Zustand der Krankenhäuser hin. Mischustin sprach […]
    • 16.06.2021 | 13:26, Erstmals seit vier Jahren mehr Unternehmen in Russland eröffnet als aufgegeben
      Die Zahl der im April-Mai in Russland gegründeten Unternehmen überstieg zum ersten Mal seit vier Jahren die Zahl der liquidierten Unternehmen, so eine Untersuchung des Prüfungs- und Beratungsnetzwerks FinExpertiza. Im April wurden 22.700 Unternehmen im Land eröffnet, 15.100 wurden aufgelöst – im Mai 15.200 wurden eröffnet und 11.500 wurden geschlossen. Diesen Trend gab es zuletzt […]
    • 16.06.2021 | 6:22, Aufenthaltsgenehmigung von Migranten in Russland bis zum 30. September verlängert
      Das Moratorium für die Ausweisung von Ausländern und Staatenlosen aus Russland ist bis zum 30. September verlängert. Sie haben das Recht, bis zum 30. September einen Antrag beim Innenministerium zu stellen, um ihre Rechtsstatus zu klären   oder das Land zu verlassen. Die bisher geltende Frist war bis zum 15. Juni gültig. Das Präsidialdekret ist auf der Kreml-Website veröffentlicht. […]
    Achgut.com
    • Fundstück: Wo die Gendertheorie irrt und warum sie gefährlich ist
      (Fundstück von Claudio Casula)

      In der NZZ zeigt der Schriftsteller, Publizist und Kommunikationsberater Giuseppe Gracia, warum sich von der materiellen Welt abkoppelnde Gendertheoretiker, die den Unterschied zwischen Männern und Frauen leugnen, grottenfalsch liegen, und resümiert:

      „Eine liberale Gesellschaft muss sich für Inklusion und gegen Diskriminierung von Minderheiten engagieren. Doch die Genderbewegung ist dafür leider nicht geeignet. Denn ein Westen, der nicht mehr zwischen Mann und Frau unterscheiden kann, zwischen Natur und Kultur, wird bald auch nicht mehr unterscheiden können zwischen Wissen und Aberglauben, Sinn und Unsinn."

    • Steinmeier durfte Gesetz zu EU-Fonds unterschreiben
      (News-Redaktion) Eilantrag der AfD-Bundestagsfraktion gescheitert, weitere Klagen gegen milliardenteure EU-Fonds sind anhängig.
    • Israel-Bashing in Wissenschaft, Medizin und Bildung
      (Phyllis Chesler) Bis vor kurzem zeigten sich die harten Wissenschaften als uneinnehmbar für politische Propaganda und für Boykott und Zensur nach sowjetischem Vorbild. Jetzt nicht mehr. Von College-Campus bis hin zu medizinischen und psychologischen Fachkreisen überbieten sich Leute darin, Israel für den Verteidigungskrieg gegen die Hamas im letzten Monat zu verurteilen.
    • Dating mit Tom: Riss durch die Gesellschaft
      (Jan Tomaschoff) Die Corona-Krise hat unserem Land eindeutig nicht gut getan. Die Spaltung der Gesellschaft und die Ellenbogen-Mentalität nimmt ihren Lauf: Geimpfte werden von Ungeimpften getrennt. Die Lieferservices müssen seit dem Lockdown schon vor der Bestellung liefern. Selbst die Großmutter spricht mit ihrem Enkel nur noch von der Börse. Und das Wettrüsten der Politiker im Wahlkampf reißt uns wohl bald auseinander.
    • EU soll Militär-Einsatz in Mosambik planen
      (News-Redaktion) Allerdings sei kein Kampfeinsatz vorgesehen, sondern eine Ausbildungsmission für „schnelle Reaktionskräfte“.
    Tichys Einblick
    Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und dem Ausland
    FreieWelt.net
    Aktuelles zum Thema Nachrichten
    • 17.06.2021 | 20:06, Vorschläge für Landtagsverkleinerung: FDP und AfD scheitern
      Die Fraktionen von FDP und AfD sind mit ihren Vorschlägen zur Verkleinerung des hessischen Landtags gescheitert. Die Abgeordneten stimmten am Donnerstagabend in Wiesbadener Parlament mit großer Mehrheit gegen die Gesetzentwürfe der Oppositionsfraktionen. Mit dem Einzug der AfD in den Landtag sind se
    • 17.06.2021 | 20:00, Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt auf 5, 5
      Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Schleswig-Holstein auf 5, 5 gefallen. Das geht aus Daten der Landesmeldestelle in Kiel von Donnerstag (17. Juni, 18.35 Uhr) hervor. Am Vortag hatte der Wert noch bei 6, 0 neuen Fällen pro 100.000 Einwohner in einer Woche gelegen. Bundesweit
    • 17.06.2021 | 19:58, Köln: Bislang heißester Tag des Jahres in der Domstadt – Rekord nicht geknackt
      Nordrhein-Westfalen hat seinen bislang heißesten Tag des Jahres: Bereits 34 Grad wurden am Donnerstag unter anderem in Köln gemessen, es wurde aber mit einer noch höheren Tageshöchsttemperatur gerechnet. Am bislang heißesten Tag des Jahres in Nordrhein-Westfalen sind am frühen Donnerstagnachmittag b
    • 17.06.2021 | 19:55, 37 Millionen Euro Corona-Überbrückungshilfen an Studierende
      Das Land Nordrhein-Westfalen hat laut einem Medienbericht in der Corona-Pandemie bislang rund 37 Millionen Euro "Überbrückungshilfe" an Studierende ausgezahlt. Von Juni 2020 bis zum 14. Juni dieses Jahres seien etwa 140.000 Anträge gestellt worden, teilte das NRW-Wissenschaftsministerium dem "Kölner
    • 17.06.2021 | 19:53, Kölns verbotene Badestellen: Lebensgefahr Rhein
      Mit den Temperaturen steigt auch die Lust auf eine Abkühlung. Doch viele Kölnerinnen und Kölner vergessen dabei die Lebensgefahren illegaler Badestellen.  Es ist heiß. Die Kölner schwitzen und suchen Abkühlung. Dank der coronabedingten geringeren Platzkapazitäten innerhalb der offiziellen Freibäder
    Politikstube
    Die Freie Meinung
    • 16.06.2021 | 18:32, Nord Stream 2: US-Sanktionen richten sich primär gegen deutsche Wirtschaftsinteressen (II)
      Artikel übernommen von eurobrics.de Von Alexander Männer Das Ringen um das Mega-Energieprojekt Nord Stream 2 ist längst zu einem Fanal der Geopolitik des 21. Jahrhunderts geworden. Der Kampf um die globale Vormachtstellung, der unter anderem zwischen den USA und Russland geführt wird, hat sich nach dem Machtwechsel in Washington deutlich verhärtet. Auch Deutschland und Europa müssen weiterlesen...
    • 16.06.2021 | 18:21, Nord Stream 2: US-Sanktionen richten sich primär gegen deutsche Wirtschaftsinteressen (I)
      Artikel übernommen von eurobrics.de Von Alexander Männer Das Ringen um die Fertigstellung der Gasleitung „Nord Stream 2“ ist offenbar in die letzte Phase übergegangen: In Anbetracht des kürzlichen Verzichts der USA zumindest auf Sanktionen gegen deutsche Beteiligte des Bauvorhabens sind Verlegungsschiffe dabei, die letzten 80 des insgesamt rund 1230 Kilometer langen Doppelstrangs der Ostseepipeline zu verlegen, die russisches Gas jährlich in einem weiterlesen...
    • 16.06.2021 | 18:02, Das Volumen der Cyberangriffe stieg in 78 % der Unternehmen weltweit, Hauptkatalysator für Remote-Arbeiten
      Von Valentina Perez Die vom Atlas VPN- Team vorgelegten Daten zeigen, dass 78 % der Unternehmen weltweit aufgrund der Verlagerung hin zur Remote-Arbeit einen Anstieg des Volumens von Cyberangriffen verzeichneten. Obwohl Social-Media-Plattformen mit Nachrichten überflutet werden, in denen Unternehmen stolz präsentieren, dass sie dauerhaft auf eine Remote-Arbeitsumgebung umstellen, erwähnen sie normalerweise nicht, dass der Pivot große Probleme für ihre weiterlesen...
    • 16.06.2021 | 17:22, Viele verwechseln Demokratie mit parlamentarischer Demokratur
      Die meisten Menschen in Deutschland glauben das wir in einer Demokratie leben, vielleicht weil sie alle 4 Jahre wählen dürfen oder die Staats- und Massenmedien es dem Volk so darstellen. Wenn überhaupt Demokratie, dann ist es eine parlamentarische Demokratie, die jedoch mehr in Richtung parlamentarische Diktatur tendiert. Es ist ganz leicht daran zu erkennen, dass weiterlesen...
    • 16.06.2021 | 17:02, Keine Dollar-Rücklagen mehr im Nationalen Wohlstandsfonds Russlands: stattdessen hauptsächlich Euro, Yuan und Gold
      Artikel übernommen von eurobrics.de Von Paul Antonopoulos Der „Fonds des Nationalen Wohlstands Russlands“ (Sondervermögen bzw. Staatsfonds der Regierung der Russischen Föderation, ehemals „Stabilisierungsfonds“ – Anm.) wird keine Rücklagen mehr in US-Dollar führen: Innerhalb eines Monats werden bestehende Vermögenswerte zwischen dem Euro, dem Yuan und Gold aufgeteilt. In den USA bezeichnete man dies bereits als eine weiterlesen...
    junge Welt
    nd
    Süddeutsche - Topthemen - SZ.de
    • 17.06.2021 | 20:05, ARD-"Sportschau Club": In die Tiefe des Raums
      ARD - SPORTSCHAU CLUB 2021 mit Esther Sedlaczek und Micky Beisenherz

      Wo früher Waldi war, begrüßt jetzt Esther Sedlaczek: Gemeinsam mit Micky Beisenherz moderiert sie den "Sportschau Club". Frauen und Fußball? Endlich mehr davon in der ARD.

    • 17.06.2021 | 19:56, EM 2021: Belgien besiegt Dänemark dank De Bruyne

      Die Dänen gehen in einer emotionalen Partie zwar in Führung, doch danach drehen die Belgier das Spiel mit ihrer ganzen Klasse - das 2:1 unterstreicht den Favoritenstatus der Roten Teufel.

    • 17.06.2021 | 19:55, Xavier Naidoo: Sing doch
      Xavier Naidoo

      Rostock lässt den rechtspopulistischen Sänger auftreten, dabei war ein Bann schon beschlossen. Doch dann ging ein Däne dazwischen.


    Zeit - Politik - aktuelle Nachrichten und Reportagen
    Zeit - Sport - Fußball-Bundesliga, Tennis, Radsport
    Süddeutsche - Sport - SZ.de
    Zeit - Gesellschaft
    Zeit - Mobilität
    YoWindow.com Forecast by yr.no
    Die aktuellen Treibstoffpreise
    PLZ/Ort
    Sorte